Home / Kompetenzgruppen / Kompetenzgruppe Wasser

Kompetenzgruppe Wasser

Die Kompetenzgruppe Wasser ist eine überregionale Gruppe der Ingenieure ohne Grenzen. Sie befasst sich mit allen Aspekten der Wasserversorgung für den menschlichen Gebrauch. Die Gruppe setzt sich aus Professoren, Ingenieuren und Studenten zusammen, die über entsprechende Berufs- und/oder Projekterfahrung rund um das Thema Wasser verfügen.

Unsere Aufgabe ist zum einen die vereinsinterne fachliche Bewertung der Wasserprojekte, zum anderen stehen wir für alle Fragen aus den Regionalgruppen sowie für externe Anfragen zum Thema Wasserwirtschaft, Wasserbau und Wasserqualität gerne beratend zur Seite. Dies umfasst unter anderem:

  • die Bereitstellung von Leitfäden für die Planung und Durchführung von Wasserprojekten
  • die Beratung der Regionalgruppen bei der Planung von Wasserprojekten
  • die Bereitstellung von Informationen
  • die Unterstützung bei Problemen in aktuellen Projekten

Darüber hinaus wird durch Workshops und technisches Equipment die Arbeit in den Wasserprojekten bei Ingenieure ohne Grenzen professionell unterstützt.

 

Training

Grundlagenworkshop "Verbesserung der Wasserversorgung mittels ingenieur-technischer Lösungen"

In diesem Workshop werden Grundlagen der Planung und Durchführung von Projekten zur Verbesserung der Wasserversorgung vermittelt. Nach Vorlagen der Ingenieure ohne Grenzen wird dazu die Projektdurchführung diskutiert und es werden die entsprechenden Leitfäden vorgestellt.

Wir laden daher besonders Mitglieder ein, die momentan an der Projektplanung oder -durchführung eines Projektes beteiligt sind sowie Fachmänner und –frauen aus den unterschiedlichsten Wasser-betreffenden Bereichen ein, sich mit uns zusammenzusetzen.

Hyperlink-Symbol Termine

 

Workshop "Probenahme im Feld"

Unser Workshop „Probennahme im Feld“ dient dazu, den Projektdurchführenden das Arbeiten vor Ort bei Wasserprojekten deutlich zu erleichtern.

Die KG Wasser arbeitet seit neuestem mit professionellen Analyselabors in Deutschland zusammen, die uns helfen, die Qualität der Projekte von Ingenieure ohne Grenzen e.V. auch langfristig sicherstellen zu können. Somit stehen nicht nur wir als Projektdurchführende, sondern vor allem die Menschen vor Ort auf der sicheren Seite, was die langfristige Versorgung mit gesundem Wasser angeht.

Da die richtige Probennahme von Wasser jedoch keineswegs trivial ist und einige Werte prinzipiell sofort und vor Ort bestimmt werden müssen, haben wir ein spezielles „Ingenieure-ohne-Grenzen-Wasserqualitäts-Einsatzkit“ und vor allem diesen dazugehörigen Lehrgang konzipiert.

Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an diejenigen Regionalgruppen, die derzeit aktuelle Wasserprojekte laufen haben oder in naher Zukunft Erkundungs- oder Projektteams entsenden wollen.

Hyperlink-Symbol Termine

 

Workshop "Erfahrungsaustausch Wasserprojekte"

Bei diesem Workshop wollen wir gemeinsam über geplante und laufende Projekte sprechen, bei denen Wasserqualität bzw. Wasser, welches für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist, eine Rolle spielt. Die Projektverantwortlichen haben die Möglichkeit, ihre laufenden bzw. geplanten Projekte vereinsintern vorzustellen und erhalten von erfahrenen Ingenieuren und projekterfahrenen Mitgliedern der Ingenieure ohne Grenzen sowie Professoren aus dem Wasserbereich nützliche Anregungen, Tipps und Tricks zur Durchführung und Verbesserung der Projekte. Oftmals sind es Kleinigkeiten, die einem die Arbeit im Feld erheblich erleichtern.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Regionalgruppen, die bereits laufende Wasserprojekte haben bzw. binnen der nächsten 12 Monate planen, Mitglieder in Einsatzgebiete zu entsenden. Gruppen und Mitglieder, die zukünftig ebenfalls Wasserprojekte durchführen möchten, sind gleichermaßen herzlich eingeladen, um von den Erfahrungen laufender Projekte zu profitieren.

Hyperlink-Symbol Termine

 

Projekte

Die Versorgung mit Wasser für den menschlichen Gebrauch ist ein zentrales Thema in der internationalen Zusammenarbeit. Zahlreiche Regionalgruppen der Ingenieure ohne Grenzen planen oder implementieren Projekte, die auf eine verbesserte Wasserversorgung zielen. Die KG Wasser führt keine eigenen Projekte durch, sondern berät die Regionalgruppen bei der Planung und Durchführung ihrer Projekte. Links zu den Wasserprojekten innerhalb des Vereins finden Sie Hyperlink-Symbol hier .

 

Kontakt

Hyperlink-Symbol Hier  finden Sie eine Übersicht über Ihre Ansprechpartner innerhalb unserer Kompetenzgruppe.

 

E-mail Addresse:

Hyperlink-Symbol wasser[at]ingenieure-ohne-grenzen.org

 

 

Aktuelles

Vom 15. – 16. November 2014 fand der 4. Basisworkshop zum Thema "Verbesserung der Wasserversorgung mittels ingenieur-technischer Lösungen" statt. 24 Teilnehmer aus den verschiedensten Regionalgruppen waren zu Besuch in Münster.

Es wurden Arbeitsschritte der wasserbezogenen Berechnung im Projekt vermittelt und anhand eines Fallbeispiels diskutiert. Darüber hinaus wurden aber auch grundlegende Fragen geklärt. Dazu gehörten beispielsweise wie und wo man Grundwasser findet und welche Qualität es aufweist. Das Thema Wasserqualität und –hygiene ist natürlich auch nicht zu kurz gekommen und hat viel Diskussionspotenzial geboten.

Der Samstagabend wurde anschließend in gemütliche Runde zum Ausklang gebracht. Hier hatten die Teilnehmer eine perfekte Gelegenheit sich unter einander zu vernetzen.

Pünktlich zum Weltwassertag am 22. März fand der KG Wasser - Workshop zum Thema „Probenahme im Feld“ in Berlin statt. Zusammen mit 20 Mitgliedern der Ingenieure ohne Grenzen wurde ein Wochenende lang die Beprobung von Wasserquellen im Projektland mit Hilfe des eigens erstellten Wassertestkits vorbereitet.

Erst nach einer Einweisung in die Arbeit mit den mikrobiologischen und physikalischen Tests im Rahmen dieses Workshops ist die Ausreise mit dem Wasserkit in ein Projektland möglich. Durch verschiedene Vorträge und Übungen wurde während des Workshops auf die Problematiken bei der Probenahme im Feld und die anschließenden physikalischen, mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen eingegangen. Für den erfolgreichen Einsatz im jeweiligen Projektland wurde das Testkit abschließend von allen Teilnehmern während der praktischen Übungen auf die Probe gestellt.

 Wir hatten viel Spaß zusammen und freuen uns auf den nächsten Workshop – dann zum Erfahrungsaustausch aus den Wasserprojekten - vom 10.-11. Mai 2014 im Anschluss zur IfAT in München.

Termine

Hier finden Sie die Termine und Orte der nächsten Veranstaltungen.