Home / Regionalgruppen / Aachen

Gruppenfoto_2013
   
     

Aktuelles

Ohne Grenzen Festival

Am 22.01.2016 zeigt Aachen, dass es musikalisch keine Grenzen kennt! Das Keine-Grenzen-Festival findet erstmalig im Hotel Europa statt und ihr könnt dabei sein, wenn Rock und Rap Liebe machen. Um 19:00 Uhr geht's los!

//Line-Up
Nic Knatterton und die Marmeladefabrik (auf Hyperlink-Symbol youtube )
NerveGuns (auf Hyperlink-Symbol youtube )
Kultrekorder (auf Hyperlink-Symbol youtube )
Rapstammtisch (auf Hyperlink-Symbol youtube )

//Special
Wassershots gratis!
Da wir dann alle schonmal eingetanzt sind, geht's ab 23:00 Uhr weiter mit der (Aftershow)-Party, wo wir musikalisch mit allem außer Mainstream verwöhnt werden.
Es legen auf:
Mr.Tom
Die Bobrigkeit

//Eintritt
Konzert und Party: Projektspende - je nach Geldbeutel 5-10€

Der Erlös geht komplett an das Kamerun -Projekt der Aachener Regionalgruppe von Ingenieure ohne Grenzen. Mehr Informationen und die Möglichkeit zu Spenden finden sich in der Hyperlink-Symbol Projektbeschreibung und in der Hyperlink-Symbol Projektdarstellung auf Betterplace . Es gibt auch ein Hyperlink-Symbol Facebook-Event .

Passend zur Weihnachtszeit findet unser Bücherflohmarkt am 28. November und am 05. Dezember am Augustinerplatz in Aachen statt. Von 11 bis 18 Uhr steht euch eine bunte und vielseitige Auswahl an Büchern zur Verfügung.

BFM2015_Winter

So könnt ihr leicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen - Gutes tun und schöne Bücher gegen eine kleine freiwillige Spende mit nach Hause nehmen – als Weihnachtsgeschenk für Familie und Freunde oder auch für euch selber!  Die Erlöse des Bücherflohmarkts gehen an zwei aktuelle Projekte der Regionalgruppe Aachen. Selbstverständlich werden unsere Mitglieder euch auch wieder über die Projekte und die Arbeit des Vereins informieren.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

It’s that time of the year again: Die Aachener Regionalgruppe der Ingenieure ohne Grenzen lädt dazu ein das Tanzbein für den guten Zweck|Swag zu schwingen! Unter dem Motto Party ohne Grenzen erklingen am Donnerstag, dem 22. Oktober ab 23Uhr im Apollo in Aachen fein säuberlich ausgewählte House- und Hip-Hop-Beats. Wir konnten wieder einige sehr interessante DJs für die Arbeit an den Plattentellern gewinnen:

  • Lutz Beatmeyer (Beats aus der Backstube)
  • Chris Brid (Funky Mary)
  • Benno Boeser
  • Marcel Wegener

Die Eintrittsgelder (4,00 €/Person) gehen komplett als Spende an die Projektarbeit der Ingenieure ohne Grenzen. Wer rechtzeitig da ist, kann als Getränke-Spezial bis 01:00Uhr Super Bock für 2,20€ erwerben. Natürlich werden auch wieder Mitglieder von Ingenieure ohne Grenzen vor Ort sein, die Interessierten bereitwillig über aktuelle Arbeitsschwerpunkte des Vereins berichten. Eure FreundInnen freuen sich über eine Einladung zur Hyperlink-Symbol Veranstaltung bei Facebook !

plakat_party_vorderseite_small

Interkulturelle Kompetenz und Verständnis anderer Kulturen als Schlüssel für Projektarbeit – vor allem in der Entwicklungszusammenarbeit. Dies war einer der Kerninhalte, die die Teilnehmenden der Zukunftswerkstatt im Rahmen der 30. Summer School Renewable Energy des Solar Instituts Jülich der FH Aachen mitnehmen konnten.

Nach über 2 Wochen intensiver Auseinandersetzung mit Erneuerbaren Energien lernten die gut 20 Teilnehmenden der Zukunftswerkstatt,  die Besonderheiten der Anwendung von Erneuerbaren Energien-Technologien im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit kennen.

Organisiert und durchgeführt wurde dieser Workshop erneut von der AG Bildung der Regionalgruppe Aachen von Ingenieure ohne Grenzen.

Am Beispiel eines IOG-Projektes in Zentralindien (Adoni) bei dem ein Internat mit 300 SchülerInnen Probleme wie unzureichend gereinigtes Trinkwasser und fehlende nachhaltige Energieversorgung hat, sollten die Teilnehmenden Lösungen erarbeiten. Bisher wurde an diesem Internat teures oder verunreinigtes Wasser genutzt, hauptsächlich aber auch nicht-nachhaltige Abholzung in Kauf genommen und zusätzlich teures Gas eingekauft um die Versorgung zu ermöglichen.

IMG_5233

Die Aufgabe für die Teilnehmenden war klar formuliert: Entwicklung eines nachhaltigen Versorgungssystem für das Internat im Bereich Trinkwasser und/oder Energieversorgung. Hierbei sollte abgewogen werden, welche Probleme  relevant und welche lösbar wären. In nur einem Nachmittag und einem Vormittag entwickelten die Teilnehmenden aus interdisziplinären Teams Konzepte und Projektpläne für eine nachhaltige Lösung einzelner Probleme oder teilweise des gesamten Versorgungssystems der Schule.

Eine Jury bestehend aus Mitgliedern des Solar-Instituts Jülich & Solar Global e.V. (Philip Wedding), der Heinrich-Böll Stiftung als Unterstützer der Summer School (Frau Iris Witt, Geschäftsführerin der Heinrich Böll Stiftung NRW) und Ingenieure ohne Grenzen (Stephan Petersen, Mitglied der RG Aachen und Ansprechpartner der Kompetenzgruppe Interkulturelle Kommunikation & Ethnographie) kommentierte und bewertete abschließend die Flipchart-Präsentationen der Gruppen.

Dabei stand am Ende fest: nicht nur die Technologien der Erneuerbaren Energien sind wichtig in der Entwicklungszusammenarbeit, sondern vor allem auch die interkulturelle Kompetenz. 

Es ist mal wieder so weit! Am 12. September von 11.00 bis ca. 13.30 Uhr findet der nächste Infotag der Regionalgruppe Aachen statt. Kommt einfach vorbei, um mehr über unser aktuelles Projekt in Bolivien, ein Projekt zur Not- und Wiederaufbauhilfe in Nepal, Projektideen in Kamerun und Mosambik, sowie unsere Bildungsarbeit vor Ort in Aachen zu erfahren. Nach den Vorträgen habt Ihr die Möglichkeit, euch mit Mitgliedern der Regionalgruppe auszutauschen. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Zur besseren Planbarkeit bitten wir um eine kurze Teilnahmebestätigung per E-Mail unter:

Hyperlink-Symbol aachen@ingenieure-ohne-grenzen.org

Hyperlink-Symbol Alle Meldungen anzeigen...

   

Herzlich Willkommen bei der Regionalgruppe Aachen

Die Regionalgruppe Aachen der Ingenieure ohne Grenzen wurde im November 2008 von Studierenden der RWTH Aachen gegründet. Mittlerweile arbeiten wir mit etwa 80 Personen in verschiedenen Arbeitsgruppen an der Umsetzung von ingenieurstechnischen Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit.

Mehr erfahren Sie Hyperlink-Symbol hier

Kontakt:
Humboldt-Haus, Raum 107
Pontstraße 41, 52062 Aachen
aachen (at) ingenieure-ohne-grenzen.org
Hyperlink-Symbol weitere Ansprechpartner
Infoabend:
Do, 21. Januar, 19:00 Uhr
Humboldt-Haus, 2. Obergeschoss
Folgende Infoabende und
weitere RG-Treffen
sind im Hyperlink-Symbol Kalender einsehbar.

Hyperlink-Symbol interner Bereich (eGroupware)

Projekte

Projekte der Regionalgruppe Aachen.

weitere Projekte finden Sie Hyperlink-Symbol hier

Videos

Neues Videos aus dem Projekt "Bildung bleibt"

Die Arbeiten an unserem Projekt „  Hyperlink-Symbol  Bildung Bleibt!  “ in Bolivien geht voran. Zum aktuellen Stand des Projektes haben wir neue Videos produziert, die ihr euch auf dem  Hyperlink-Symbol  Youtube-Kanal  des Vereins anschauen könnt.

Video_Bildungbleibt

Hyperlink-Symbol weitere Videos

Presse

Radio Antenne AC, März 2015

Radio Antenne AC hat vor einigen Tagen einen spannenden Beitrag über die Arbeit in unserer Regionalgruppe gesendet.

FH Aachen, September 2014

Im September 2014 veranstalte das Solar-Institut Jülich der FH Aachen (SIJ) die Summer School Renewable Energy, bei welcher fast 50 Studierende nicht nur die theoretischen Grundlagen zum Thema Erneuerbare Energien gelernt haben, sondern auch in einem praktischen Projekt kennen gelehrt haben.

Hyperlink-Symbol mehr Pressemitteilungen

Unterstützer

Aixprocess

Bonding - Die Studenteninitiative

Druckerei Afterglow

RelAix Networks GmbH

RWTH - International Office