Home / Regionalgruppen / Aachen / Aktuelles

Vom 18.-23. Juli 2011 findet in Aachen die erste interdisziplinäre „Summer School Global Health“ statt. Hauptorganisatoren sind Medizinstudenten der RWTH Aachen; durchgeführt wird die Summer School von der Hyperlink-Symbol RWTH Aachen  mit Unterstützung von Hyperlink-Symbol GandHI  (Globalisation and Health Initiative).

Aus der Einladung:

Bist Du daran interessiert mehr über globale Zusammenhänge zu erfahren? Kennst Du Faktoren, die weltweit das Recht auf Gesundheit und den Zugang zu guter Versorgung beeinflussen? Wolltest Du schon immer mal wissen, was die WHO eigentlich macht und wo der Unterschied zwischen Entwicklungshilfe und humanitärer Hilfe liegt? Willst du mehr über Länder, interkulturelle Kommunikation und Projektplanung erfahren? Dann bist du bei uns genau richtig!

Jeder ist angesprochen und willkommen – egal ob (Zahn-)Mediziner, Ingenieur, BWLer, Geisteswissenschaftler oder Architekt. Ziel ist ein interaktiver und fachübergreifender Austausch von Wissen und Erfahrungen. Dozenten der RWTH und Universität Maastricht, dem Missionsärztlichen Institut sowie von Ärzte ohne Grenzen, der WHO und Ingenieure ohne Grenzen werden in Vorträgen, Seminaren, Planspielen und Praktika einen Einblick in das Thema Globale Gesundheit geben.

Die AG Kenia der Aachener Ingenieure ohne Grenzen wird das Hyperlink-Symbol Trenntoilettenprojekt  in den Projekttag einbringen, Stephan Petersen aus der Regionalgruppe Aachen wird ein Seminar zur interkulturellen Kommunikation beisteuern.

Anbei findet ihr den Flyer sowie das vorläufige Programm. Wer kurzfristig noch Interesse hat teilzunehmen, wendet sich am besten direkt an Marijke (marijke.knod (at) rwth-aachen.de) vom studentischen Organisationsteam. Studierende anderer Hochschulen sind ebenfalls willkommen!

Downloads:



Benefizkonzert Aachen

Am Freitag, den 24.06.2011 wird's im Jakobshof ordentlich funky und ganz schön affig!

Mit der Funkroll-Band Simian Hutch  und der 10-köpfigen Funk&Soul-Truppe The Funk Xperience  im Gepäck veranstaltet die Aachener Regionalgruppe der Ingenieure ohne Grenzen  ein Benefizkonzert zugunsten des anlaufenden Hilfsprojektes des Vereins in Adoni in Indien.

Dare to dance with the monkey – so lautet die Aufforderung, wenn die fünf Jungs von Simian Hutch den Käfig verlassen und auf der Bühne ihren Affen ausführen. Riffs, mal funky, mal hart, mal eingängig, mal schräg, stets dazu animierend, in weitem Bogen das Tanzbein zu schwingen, versprechen extrem gute Laune.

Zuvor heizen euch The Funk Xperience mit ihrem großen Repertoire aus Soul und Funk ordentlich ein. Im Anschluss, ab 23:00 Uhr, bleibt der Tanzboden heiß, denn die Funk-Party mit den DJs Chris Brid und Dick Diamond verspricht noch eine lange Nacht im Sinne des Funk.

Der Eintritt wird im vollen Umfang dem aktuellen Hyperlink-Symbol Projekt in Indien zugutekommen.

Ort:

Jakobshof Aachen

Stromgasse 31, 52064 Aachen

Zeit:

Freitag 24.06.2011

19:00 -23:00 Konzert

Ab 23:00 Party mit den DJs Chris Brid und Dick Diamond

Eintritt:

Konzert + Party 7-9€ (frei wählbar),

Nur Party 5€

Aktuelles der Regionalgruppe Aachen

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30