Home / Regionalgruppen / Bielefeld

Kenia_6

Wer wir sind:

Die Regionalgruppe Bielefeld besteht seit 2009 in teils wechselnder Besetzung. Momentan sind wir 12-15 Mitglieder der verschiedensten Fachrichtungen. Wir sind eine bunte Mischung aus Studenten* vorwiegend ingenieurswissenschaftlicher Fächer und erfahrenen berufstätigen Ingenieren. Uns verbindet die Motivation gemeinsam ingenieurtechnische Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit umzusetzen. Neben der technischen Planung, sind u.a. Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising ein entscheidender Teil unserer Projektarbeit.

Was wir machen:

Seit Mitte 2013 arbeiten wir an einem Projekt zur Verbesserung der Sanitärversorgung des Dorfes Kibombomene in Sambia. Hierfür laufen momentan die Vorbereitungen für eine erste Reise in das Projektgebiet. Neben den technischen Vorbereitungen sind auch das Fundraising und die Öffentlichkeitsarbeit wichtige Bestandteile unserer ehrenamtlichen Arbeit.

Mehr zu unserem Projekt erfahren Sie Hyperlink-Symbol hier .

Wen wir suchen:

Für die erfolgreiche Umsetzung unseres Projekts sind wir immer auf der Suche nach Menschen, die sich gerne im Rahmen ingenieurstechnischer Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit ehrenamtlich engagieren möchten. Hierfür benötigen wir Unterstützung in den verschiedensten Fachbereichen. Hierbei sind wir offen für Menschen aller Alters-, Studierenden- und Berufsgruppen. Explizit suchen wir auch nach Mitgliedern ohne technische Ausbildung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, möchten wir Sie herzlich einladen, an einem unserer Treffen teilzunehmen.

Kontakt:
Wollen Sie mit uns in Kontakt treten, um mehr über uns und unsere Arbeit zu erfahren, oder Sie möchten uns mit Sach- oder Geldspenden unterstützen, dann wenden Sie sich an unsere jeweiligen Hyperlink-Symbol Ansprechpartner  oder schicken uns eine Nachricht über das Hyperlink-Symbol Kontaktformular .
Platzhalter 12px
* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

Die ersten Ergebnisse der Ausreise

Im Rahmen unseres Projektes KiboLoo wurde im April 2015 ein dreiköpfiges Team nach Sambia gesendet.

Ziel dieser Erkundung war es in erster Linie Kontakt zur Zielgruppe zu bekommen und die aktuelle Situation zu erfassen. Alle Problematiken wurden gemeinsam dargestellt und hiermit versuchen wir bedarfsorientierte Lösungen zu finden. 

Vor allem die aktuelle sanitäre Situation haben wir uns sehr genau angeschaut und in Kooperation mit "World Vision" Verbesserungsansätze mit nach Deutschland genommen.  

Des Weiteren wurden gezielte Gespräche mit den Schülerinnen und Lehrern geführt, um auch deren Bedürfnisse in der zukünftigen Planung zu berücksichtigen. 

Aus diesen Gesprächen wurde die Problematik der fehlenden Privatsphäre deutlich. Es fehlen unter anderem an den Wasch- und Toilettenplätzen verschließbare Türen. 

In enger Zusammenarbeit mit "Same World Same Chance" werden alle zukünftigen Maßnahmen abgestimmt. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Mitgründerin Marissa Izma bedanken, die uns während des gesamten Aufenthaltes tatkräftig unterstützt hat. 

Unsere Regionalgruppe Bielefeld ist derzeit dabei, anhand aller Informationen gemeinschaftlich passende Lösungsansätze herauszuarbeiten. 

Wir möchten bei allen Unterstützern bedanken und halten euch über unsere Internetseite auf dem Laufenden.

Vielen Dank und bis bald

Regionalgruppe Bielefeld

RG Bielefeld bei Jahreshauptversammlung des VDI OWL

Die Regionalgruppe Bielefeld durfte bei der Jahreshauptversammlung des Verein Deutscher Ingenieure OWL einen Informationsstand aufstellen. Des Weiteren haben wir einen Vortrag über den Verein Ingenieure ohne Grenzen und über unsere Regionalgruppe gehalten. In diesem wurden die Verbindungen zwischen der Generation Y und der Arbeitsweise unseres Vereins deutlich gemacht. Die Teamfähigkeit dieser Generation ist ein besonderes Merkmal und passt somit ideal zu unserer Arbeit. Für zukünftige und junge Ingenieure können Erfahrungen gesammelt werden, die über das technische Wissen hinausgehen. Unsere Projekte berühren verschiedenste Kulturkreise und hierdurch erlangen unsere aktiven Mitglieder besondere Kenntnisse, die im beruflichen Werdegang hilfreich sind.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden sie unter:

Hyperlink-Symbol https://www.vdi.de/(...)/veranstaltungen-in-owl/generation-y/

VDI_IOG
Platzhalter 12px

Infostand in der Innenstadt am 21.03.2015

Die Regionalgruppe Bielefeld des Ingenieure ohne Grenzen e.V. informiert am 21. März (ca. 11 bis 17 Uhr) bezüglich des Weltwassertages mit einem Infostand in der Bielefelder Altstadt (Niedernstraße Ecke Altstädter Kirchstraße) über die Bedeutung von sauberem Wasser in verschiedenen Regionen der Welt. Ebenfalls informieren wir über unser aktuelles Projekt zur Verbesserung der Sanitärversorgung an einer Mädchenschule in Sambia und die kurz bevorstehende Reise ins Projektgebiet.

Erkundungsantrag genehmigt!

Im Verlauf eines jeden Ingenieure ohne Grenzen Projektes stellt die Genehmigung des Erkundungsantrags durch die Projektkoordination der Geschäftsstelle und die entsprechende Kompetenzgruppe einen wichtigen Meilenstein dar. Nun wurde unser Erkundungsantrag für das Projekt zur Verbesserung der Sanitärversorgung in dem Dorf Kibombomene grundsätzlich genehmigt. Einige nacharbeiten stehen noch an.

Somit können wir nun in die heiße Phase des Fundraisings einsteigen um die nötigen Finanzmittel für eine erste Reise ins Projektgebiet zu akquirieren. Hieran wird die nächsten Monate ein Großteil der Regionalgruppe mitarbeiten, währen der andere Teil sich intensiv um die Vorbereitungen der Reise kümmern wird.

Für diese liegt der Finanzbedarf insgesamt bei ca. 6.000 €. Diesen wollen wir vorwiegend über Unternehmens- und Privatspenden decken. Einige weitere Aktionen sind geplant.

All diejenigen, die unser Projekt unterstützen wollen, können dies mit einer Spende unkompliziert über die Spendenplattform Betterplace oder auf das unten angegebene Konto gerne machen.
Vielen Dank!

Ingenieure ohne Grenzen e.V.
 Konto 1030 333 337
 Sparkasse Marburg Biedenkopf
 BLZ 533 500 00
 IBAN: DE89 5335 0000 1030 3333 37
 BIC: HELADEF1MAR
 Betreff: ZMB-IOG01

Ingenieure ohne Grenzen e.V. - Regionalgruppe Bielefeld

Kontakt:

Hyperlink-Symbol Kontaktformular

Spenden:

Über:

oder:

Ingenieure ohne Grenzen e.V.
 Konto 1030 333 337
 Sparkasse Marburg Biedenkopf
 BLZ 533 500 00
 IBAN: DE89 5335 0000 1030 3333 37
 BIC: HELADEF1MAR
 Betreff: ZMB-IOG01

Regelmäßige Treffen der Regionalgruppe:

Jeden ersten Mittwoch und
jeden dritten Donnerstag im Monat:
20:00 in der Bürgerwache am Siegfriedplatz
Rolandstraße 16

Nächste Treffen:
  Mittwoch 01.07.2015
  Donnerstag 16.07.2015
  Mittwoch 05.08.2015