Home / Regionalgruppen / Braunschweig / Aktuelles

Am Wochenende des 29. und 30. März waren wir, die Regionalgruppe Braunschweig, auf der Messe „Mein Haus - Messe für Bauen und Energie“ in der Volkswagen Halle in Braunschweig zum ersten Mal vertreten. Unser Ziel war es unser Projekt zu präsentieren und mit den dort vertretenen regionalen Unternehmen in Kontakt zu treten, um auf uns aufmerksam zu machen und auch potentielle Spender zu finden.

Wir konnten einen kleinen Infostand im Foyer aufbauen und dort auch unseren neuen, selbst konstruierten und angefertigten Stehtisch präsentieren, der viele Blicke auf sich zog und einige Interessierte anlockte.

Es gelang uns außerdem mit vielen Unternehmern persönlich zu sprechen und sie über unser Projekt zu informieren, welches auf reges Interesse stieß. Nicht Wenige gaben uns ihre Kontaktdaten mit den Worten, sich eine Unterstützung gut vorstellen zu können. Doch nicht nur die Aussicht auf finanzielle Förderung sondern vor allem das positive Feedback und die vielen interessanten Gespräche und Anregungen bestätigten uns in unserem Vorhaben. Ganz besonders freuten wir uns auch über das große persönliche Interesse, denn auch die Mitarbeit in unserer Regionalgruppe war ein Thema und so konnten wir auch über die Vereinsarbeit aufklären und neue Interessenten und hoffentlich auch ein paar neue Mitglieder gewinnen.
Alles in allem lässt sich sagen, dass diese zwei Tage auf der Messe ein voller Erfolg für uns waren.
An dieser Stelle bedanken wir uns auch noch einmal herzlich bei Frau Radtke und der Messeverwaltung, die uns den Standplatz kostenfrei zur Verfügung stellten!

                                                     

...
Die Regionalgruppe Braunschweig hat im Februar 2014 den Bau eines Stehtisches für die Öffentlichkeitsarbeit fertiggestellt. Hintergrund des Projektes war es die Aufmerksamkeit an allen Ständen, bei Messen, in der Stadt oder auf dem Campus zu erhöhen und sich von der breiten Masse der Standausstattungen abzuheben. Gleichzeitig ging es aber auch darum den Stehtisch im Bezug auf die Konstruktion möglichst nachhaltig, leicht reparierbar und transportabel zu gestalten. Dafür wurde beim Bau des Tisches vollständig auf Kunststoffe verzichtet. Zur Anwendung kamen hauptsächlich Holz und Eisenwaren aus einem lokalen Baumarkt und ein Grundier- und Decklack bestehend aus natürlichen Rohstoffen. Diese Lacke wurden von der AURO Pflanzenchemie AG kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen produziert Farben und Lacke ausschließlich auf Basis natürlicher Produkte und fügt sich somit nahtlos in den Nachhaltigkeitsgedanken der Ingenieure ohne Grenzen ein. Mit mehreren verbauten Scharnieren kann der Tisch weitestgehend in eine schmale kompakte Form zusammengeklappt werden und ist somit einfach zu transportieren und zu lagern. Ein besonderes Feature des Stehtisches ist die Tischplatte, im Design der Ingenieure ohne Grenzen Logo-Zahnräder. Für diese haben wir eine technische Zeichnung und eine Schablone angefertigt, mit der dann ein Ausschneiden per Stichsäge einfach durchzuführen ist. Auf dem Tisch können anschließend die Partner und Förderer der Regionalgruppe abgebildet werden, was auch die Akquisetätigkeit der Finanzgruppe erleichtert.
Bei Bedarf kann die Anleitung zum Bau des Stehtisches und der benötigte Material- und Kosteneinsatz von der Regionalgruppe Braunschweig angefordert werden.

                         

t4b_small

 

t6b_small

Am Dienstag, den 28. Januar 2014, hießen TeilnehmerInnen des Mentor.ING-Programms der Fakultät für Maschinenbau gemeinsam mit ihren MentorInnen Mitglieder der Regionalgruppe Braunschweig im Haus der Wissenschaft willkommen. Lukas Ruck und Christian Schild, stellten den Verein und unser aktuelles Projekte vor.

Im Anschluss konnten die Zuhörer Fragen an die beiden Referenten stellen und setzten sich so kritisch mit Themen wie Nachhaltigkeit der Projekte, Motivation der Mitglieder von IoG und Projektfinanzierung auseinander. Seinen Ausklang nahm der Abend in einem Get-Together, das alle Teilnehmenden zum Vernetzen untereinander rege nutzten.

Weitere Infos zum Mentor.ING finden Sie unter: Hyperlink-Symbol www.tu-braunschweig.de/fmb/partner/mentoring

Fotos: Artur Frost Hyperlink-Symbol www.frostausfernost.de

 
_MG_0069
_MG_0014
_MG_0059

Das C1 Cinema in Braunschweig veranstaltet regelmäßig einen Kino-Flohmarkt, bei dem Plakate, Aufsteller und weitere Schätze für Filmliebhaber verkauft werden. Die Einnahmen werden jedes Mal für einen guten Zweck gespendet. Dabei ging der Gewinn vom Flohmarkt im Dezember 2013 an unser Projekt „Wasser für Balanka“. Außerdem durften wir während des Flohmarktes einen Informationsstand aufbauen und hatten so die Möglichkeit unser Projekt direkt vorzustellen. Für diese Unterstützung möchten wir dem C1 Cinema ganz herzlichen danken!

Weihanchtsmarkt

Auf dem vergangenem Braunschweiger Weihnachtsmarkt haben einige Mitglieder der Regionalgruppe den Stand von UNICEF personell unterstützt. Dabei bot sich auch die Gelegenheit den interessierten Besuchern die Projekte von Ingenieure ohne Grenzen vorzustellen.

An dieser Stelle wünschen wir allen ein frohes neues Jahr und möchten uns noch einmal ganz herzlich bei all denen bedanken die das Projekt und die Regionalgruppe im letztem Jahr unterstützt haben.

Stand KInder-Uni
Am 7. Dezember hat die Regionalgruppe bei der Kinder-Uni der TU Braunschweig über das Thema Wasserqualität informiert. Bei der Kinder-Uni wird  schon den jüngsten Schülern ein Einblick in die Lehre und Forschung an der Universität gegeben. Am Stand der Regionalgruppe konnten Kinder und Eltern selber Wasser auf Salzgehalt sowie PH-Wert untersuchen. Auch mit Mikroskopen, freundlicher Weise von der Dr. Heinemann Schule zur Verfügung gestellt, konnten erste forscherische Schritte gemacht werden. Insgesamt wurde somit auch auf die Wasserproblematik in viele teilen der Welt, wie auch in  unserem aktuellem Projekt Land Togo, aufmerksam gemacht.
Waffelstand
Dieses Jahr haben wir während des Mathematik-Vorkurses für die Erstsemester einen Info- und Waffelstand organisiert. Bei einer leckeren Bio-Waffel konnten Interessierte sich über aktuelle Projekte der Regionalgruppe informieren. Vor allem war es uns wichtig zu vermitteln, dass auch Studienanfänger ohne technische Vorkenntnisse bei uns herzlich wilkommen sind. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Organisation suchen wir immer helfende Hände, aber auch in konstruktive Tätigkeiten kann man sich schnell einarbeiten und dazulernen. Für alle, die sich für unsere Arbeit interessieren, aber den Stand dieses Mal verpasst haben: Schreibt uns einfach an, oder kommt bei unserem nächsten Regionalgruppentreffen vorbei!
 

Am Wochenende des 05.10.2013 und 06.10.2013 fand im Rahmen des Workshopprogramms der Ingenieure ohne Grenzen ein Seminar zum Thema “Projektdurchführung” statt. Ausrichter war unsere Regionalgruppe Braunschweig, von der auch vier Mitglieder selbst aktiv am Workshop teilgenommen haben.
Sie konnten unter anderem neue Informationen zu:

• Planung der Ausreise: Visa, Tropentauglichkeit, eventuelle Importbestimmungen
• Verhalten im Land: allg. Verhaltensregeln, Engagement von Fahrern aus dem Projektland und dessen Vorteile, Registrierung bei der deutschen Botschaft
• Interne Verwaltung von Projekten: Anträge, Kostenabrechnung

gewinnen und werden sie in zukünftigen Projekten der RG Braunschweig anwenden. Parallel dazu organisierte die RG Braunschweig die gesamte Unterbringung und Verpflegung der Workshopteilnehmer. Insgesamt beherbergten 20 externe IoGs, aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands, während der Nacht die Wohngemeinschaften unserer Regionalgruppenmitglieder. Am Tag wurde der Projektdurchführungs-Workshop in den Räumlichkeiten der TU Braunschweig durchgeführt und am Abend gab es einen ausführlichenpersönlichen und fachlichen Erfahrungsaustausch in gemeinsamer Runde. Dadurch konnten wir viele neue Informationen zu unserem Projekt aufgreifen und neue Kontakte zu anderen Regionalgruppen knüpfen.
Ein großer Dank gilt allen an der Organisation beteiligten Mitgliedern! Ebenso wünschen wir den Gästen des Workshops alles Gute bei zukünftigen Projekten!

IMG_4916
Die Regionalgruppe Braunschweig der Ingenieure ohne Grenzen bei der TU Night in Braunschweig Die TU Braunschweig führt jedes Jahr einen Tag der offenen Tür durch: den TU Day. Unter dem Motto „Forschung für unsere Gesundheit“ wurden 2011 die Pforten für Interessierte geöffnet. Auch dieses Jahr war die Regionalgruppe Braunschweig der Ingenieure ohne Grenzen vertreten. Bei einem Wasserquiz für Kinder und Erwachsene gab es viele tolle Preise zu gewinnen, z.B. ein Memo-Spiel zum aktuellen Zisternenprojekt in Balanka. Am Stand wurde informiert zum aktuellen Projekt mit Balanka und zur allgemeinen Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen.. Das Interesse der Besucher an dem Thema war sehr groß und es gab viel Zuspruch für die Arbeit der Regionalgruppe. Der große Erfolg in diesem Jahr motiviert für die weitere Arbeit – und natürlich für die Teilnahme im nächsten Jahr 2014!
CIMG5364
Am 14ten Juni konnten wir uns am Tag der Technik am Altstadtmarkt präsentieren. Durch eine erfolgreiche Kooperation mit dem VDI und vielen motivierten Mitgliedern gelang es uns dabei mit einem Prototyp der Pumpe sowie mit einem kniffeligem Wasserquiz die Leute auf unser Projekt aufmerksam zu machen.Auch ein paar Wasserproben und ein Leitfähigkeitstest standen bereit, um die Besucher etwas näher an die Materie zu bringen.Nach diesem erfolgreichen Stand sind die Vorbereitungen auf die TU-Night in Braunschweig am 23.06. im vollen Gange.Unser Ziel ist es dabei zum einen die Präsenz von Ingenieure Ohne Grenzen in Braunschweig zu verbessern und neue Kontakte und Interessenten zu gewinnen. Neben dem Tag der Technik war unsere Regionalgruppe in den letzten Monaten auf der Vocatium-Messe in der Braunschweiger Stadthalle, beim Science Shopping und auf dem Projekttag der Nibelungen Realschule. Auch auf dem Forumsplatz konnte man unsere Regionalgruppe des öfteren mit einem Glühweinstand im Winter und einem Sangria Stand im Sommer antreffen.Insgesamt freuen wir uns über viele aktive Mitglieder und regem Interesse an der Organisation als solchen sowie an unserem Projekt.Dafür auch von uns vielen Dank!

Nachrichten der Regionalgruppe Braunschweig

Tags

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31