Home / Regionalgruppen / Darmstadt / Aktuelles

Am 7. Mai war die Regionalgruppe Darmstadt wieder auf der konaktiva vertreten - eine Messe mit dem Thema "Studenten treffen Unternehmen". Die Messe fand an drei Tagen, vom 06. bis zum 08. Mai 2014 im darmstadtium statt.

Konaktiva 2014

Foto: J.Rauch

Es waren viele Unternehmen vertreten, vor allem aber besuchten viele angehende Ingenieure die Messe, um einen Überblick im Berufsdschungel zu bekommen und eventuell die ersten Kontakte zu knüpfen. Auch wir wollten Kontakte knüpfen und die Aufmerksamkeit auf unsere Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit lenken. Unser Stand direkt im Eingangsbereich war also quasi kaum zu übersehen.

 
 
 
Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns wieder mit einem Stand an der Umweltinformationsbörse auf dem Lusisenplatz in Darmstadt. Das Wetter ist vielversprechend und unser Stand aufgebaut.
Stand1

Unser Stand steht  

 
Stand2

Schon um 11:00 ist auf der Umweltinformationsbörse einiges los  

 
Stand3
 
 
 

Kinder spielten im Heu, Hühner gackerten über den Hof, es roch nach frisch gebackenem Dinkelbrot. Das alljährliche Frühlingsfest des Hofgut Oberfeld in Mitten der Natur am Rande Darmstadts besuchten viele Familien am Sonntag den 21. April.

 

In Mitten der Kinder, Pferde und Biobauern waren auch die Ingenieure zu finden. Die Zielgruppe unseres Standes war diesmal eindeutig dem kleinen Volk zugetan. Es gab einen Mal- und Basteltisch, der dazu einlud uns ein Bild zum Thema "Wasser" zu gestalten. Dabei entstanden beeindruckende Meeresschluchten, Wassertiere und -pflanzen. Außerdem stand für die Kids ein Mikroskop bereit. Zu untersuchen gab es zum Beispiel Wasseralgen, die winzige, sich bewegende Mikroben bereit hielten. Das sorgte für Aufregung bei den Kleinen.

 
Mikroskopieren

Sarah führt das Mikroskop vor

DSCN0293



 

An einem weiteren Tisch konnte man sich durch das "Wasser Quiz" raten. Hier wurden beispielsweise Fragen zum Wasserkreislauf oder dem weltweiten Wasserverbrauch beantwortet. Die AG-Bildung der Ingenieure ohne Grenzen baute für die Besucher einen Wasserfilterkreislauf auf. Es wurde der Waldboden in mehreren Schichten nachgestellt. Sobald man das Wasser oben einfüllte, war es stark verschmutzt, da nun mal die erste Schicht des Bodens Erde ist. Doch durch die weiteren Steinschichten wurde das Wasser gefiltert und welch Wunder, zuletzt konnte man wieder beinahe klares Wasser bestaunen.

Das Interesse, nicht nur von Seiten der Kinder, war groß. Eltern und Spaziergänger wollten mehr zu uns erfahren. Es war ein gelungenes Fest mit gutem Wetter und neugierigen Besuchern. Vielen Dank dafür.

 

Text: Nadia Müller, Fotos: Antje Bäcker
 
 
 

Am 20. März werden wir mit einem Themenabend im 603qm auf den Weltwassertag aufmerksam machen.

Beginn ist um 17:00, mit einer Begrüßung durch unsere AG Bildung und einem Vortrag über Virtuelles Wasser. Es folgt eine Vorstellung unseres Projekts in Ladakh und von Sowadi. Außerdem wird die Frankfurter Regionalgruppe über ihr Projekt in Kambodscha berichten und es wird einen kurzen Einblick in die aktuellen Veränderungen auf dem Europäischen Wassermarkt geben.

Die zweite Hälfte des Abends, ab etwa 19:30, wird unser Zisternenprojekt in Kenia im Fokus habe . Im Mittelpunkt steht dabei ein Bildervortrag und Bericht über die letzte Projektphase im Dezember und Januar. Dieser wird von einer Bilderausstellung begleitet.

 
Einladung
 
Unser Plakat zum Weltwassertag 2
 
Unser Plakat zum Weltwassertag
 
 
 

Mit dieser Frage beschäftigen sich seit 20 Jahren mehrere Agenda21 Gruppen.

An diesem Wochenende fand ein großer Aktionstag auf dem Luisenplatz statt. Die Darmstädter Regionalgruppe der Ingenieure ohne Grenzen war ebenfalls mit einem Stand vertreten, da sich die Idee der Rio+20 Initiative auch in unserer Arbeit widerspiegelt.
Bei strahlendem Sonnenschein hatten wir die Möglichkeit über die Arbeit des Vereins und unsere Projekte zu informieren.

Informationen über unsere Arbeit

Unser Stand

Ausführlichere Informationen über die Agenda Initiative sind auf der Seite des Hyperlink-Symbol Agenda-Büros  und in diesem Hyperlink-Symbol Artikel  zu finden.
Im Gespräch mit Passanten

Im Gespräch mit Passenten

   
   

Im Rahmen des Service-Learning Angebots findet am Freitag den 04. November ein Vortrag über Fundraising in NGOs statt.

Wann: 15.30 Uhr Wo: L501|347

Über zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen!

   
   
   

Im Rahmen des Studienschwerpunktes „Technologie und internationale Entwicklung“ wird die Regionalgruppe Darmstadt, in Zusamenarbeit mit der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle (HDA) und Studieren ohne Grenzen e.V., das Projektseminar „Globalisierung Nachhaltig Gestalten – Erfahrungslernen durch Mitarbeit in internationalen Entwicklungsprojekten “ mit veranstalten. Dabei werden Teilaspekte unseres Projekts „Regenwassernutzung in West-Laikipia “ vertiefend bearbeitet.

Die Ziele sind praktische Projektarbeit, Anwendung von erlerntem Wissen um dadurch ein bestehendes Projekt unserer Regionalgruppe zu unterstützen.

Die Zielgruppe sind Studentinnen und Studenten aller Fachbereiche die ihr erlerntes Wissen interdiziplinär anwenden möchten.

Weitere Informationen und Anmeldung:

   
   
   

Die "Ideen Initiative Zukunft" geht in die zweite Runde! Und auch wir sind wieder mit unserem Projekt "solare Wasserdesinfektion" mit am Start. Anforderung unter Anderem ist eine Projektlaufzeit bis mindestens Sommer 2012. Und da wir nicht vorhaben einfach aufzuhören, sind wir gespannt wie dieses Mal die Initiative ablaufen wird.

Die Aktion wird wohl wieder im Winter/Frühjahr stattfinden, wir halten euch auf dem Laufenden.

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit einem eigenen Stand auf der Unternehmenskontaktmesse konaktiva vertreten.

Am Mittwoch, den 11. Mai,  könnt Ihr an unserem Stand (Nr. 70) im Darmstadtium interessante Informationen zum Verein und zu unseren momentanen Projekten erlangen. Die Messe ist von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet.

Neben der Möglichkeit sich an unserem Stand zu informieren, bieten wir am Mittwoch auch einen etwa halbstündigen Vortrag an. Um 15:00 Uhr  im Raum 3.02 (Hassium) werden wir unsere Arbeit unter dem Thema "Ingenieure ohne Grenzen e.V. - Unsere Projekte helfen!"  vorstellen.

-

Mit dem Projekt "solare Wasserdesinfektion" haben wir bei dem deutschlandweiten Wettbewerb für nachhaltige Projekte "Ideen Initative Zukunft" ... Gewonnen!

Der Wettbewerb wurde von dem dm-drogerie markt und der Deutsche UNESCO-Kommission organisiert und soll Kleinprojekte in ganz Deutschland fördern. Dementsprechend gab es nicht nur ein einziges Preisgeld zu vergeben.

Abstimmen konnte man über einen gewissen Zeitraum in dem dm-Markt in der Ludwigstraße (Darmstadt) in dem wir auch unser Projekt einen tag lang vorgestellt haben.

Vielen Dank für eure Stimmen! Hier ist noch einmal unsere Seite:

Hyperlink-Symbol http://www.ideen-initiative-zukunft.de/projekt/anzeigen/21303