Home / Regionalgruppen / Freiberg / Aktuelles / 08.06.2012 | Nacht der Wissenschaft

08.06.2012 | Nacht der Wissenschaft

08.06.2012 | Nacht der Wissenschaft

Zur Nacht der Wissenschaft am 08. Juni waren auch die Freiberger Ingenieure ohne Grenzen auf der Experimentiermeile zwischen Burgstraße und Schlossplatz vertreten.

Am 08.Juni  fand an der TU Bergakademie Freiberg die 4. Nacht der Wissenschaften  statt. Bei dieser Veranstaltung wurden die Wissenschaftssektoren der Universität vorgestellt so dass die Freiberger Einblicke in Studium, Lehre und Forschung bekommen konnten. Die Veranstaltungsorte fanden u.a. im Universitätshauptgebäude, der Terra Mineralia  im Schloss Freudenstein, im Abraham-Gottlob-Werner-Bau und in der Winkler-Gedenkstätte der Stadt Freiberg statt.

Die Freiberger Ingenieure ohne Grenzen präsentierten sich ebenfalls mit einem Stand auf dem Schlossplatz. Neben der Leonardo da Vinci- Brücke mit der aus 15 einfachen Holzbalken ohne Nägel, Schrauben und Werkzeug eine Brücke entsteht, erklärten die Ingenieure ohne Grenzen anhand einer selbstgebauten Filtrationsanlage wie verschmutztes Wasser mithilfe von Wellenenergie aus einem Brunnen gefördert und mit einem natürlichen Filter gereinigt werden kann.

Die Freiberger Regionalgruppe will Brücken bauen, um die Kluft zwischen den reichen Ländern im Norden und den armen im Süden zu überwinden. In Westkenia wollen die Wissenschaftler, Studenten der TU Bergakademie Freiberg und Ingenieure aus der freien Wirtschaft die Wasser- und Stromversorgung für eine Krankenstation aufbauen.