Home / Über uns / Presse

Informationen für Presse und Journalisten



Hintergrundinformationen zur Organisation, Pressemitteilungen / Neuigkeiten    
       
   
   
   
   
   
 


Freianzeigen

trennstrich
 

Setzen Sie Ihren Platz richtig ein.

Platzieren Sie eine unserer Anzeigen in Ihrer Publikation und unterstützen Sie damit die weltweite Entwicklungsarbeit. Um mit unseren Projekten möglichst vielen Bedürftigen helfen zu können, sind wir auf die Unterstützung vieler Menschen angewiesen - und auf die Mithilfe der Medien, diese Menschen zu erreichen.

Hier können Sie unsere Anzeigen als durckfertige Dateien in verschiedenen Motiven und Formaten downloaden.

 
Freianzeige Brücken 90x125
  Download Anzeige "Brücken":
 
 
 
 
   
   
     
     
Anzeige Brunnen 90x125
  Download Anzeige "Brunnen":
 
 
 
   
   
   
     
     
Anzeige Brücken bauen
  Download Anzeige "Brücken bauen":
 
 
 
 
 
AZ_IOG_A4.pdf 4,50 MB
   
     
     
Anzeige Grenzen überwinden
  Download Anzeige "Grenzen überwinden"
 
 
 
 
 
 
     

Über ein Belegexemplar oder die Information über Ihren Abdruck würden wir uns sehr freuen. Gern senden wir Ihnen die gewünschten Motive auch in anderen benötigten Formaten zu.

 

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Unterstützung!



Ihre Ansprechpartner

trennstrich
 
 

PR und

Öffentlichkeitsarbeit

Janina Unger

Tel:+49 (0)30 / 319 58 613

Hyperlink-Symbol Kontakt

Janina
   
   

Pressesprecher

Volker Eiselein

Volker-Eiselein_medium
   
 
 
 

Transparenz

trennstrich

Wir sind Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. 

 

Spendenkonto:

trennstrich

Ingenieure ohne Grenzen e.V.

Konto: 1030 333 337
Sparkasse Marburg Biedenkopf
BLZ 533 500 00
IBAN: DE89 5335 0000 1030 3333 37
BIC: HELADEF1MAR


 
 
 

Spendenkonto

Ingenieure ohne Grenzen e.V.
Konto: 1030 333 337
Sparkasse Marburg Biedenkopf
IBAN: DE89 5335 0000 1030 3333 37
BIC: HELADEF1MAR

Wissen Teilen — Zukunft Gestalten

Adresse der Geschäftsstelle

Ingenieure ohne Grenzen e.V.
Greifswalder Straße 4
Haus der Demokratie und Menschenrechte
10405 Berlin