Weitere Neuigkeiten aus Minziiro

Wasserkiosk in Minziiro

Weitere Neuigkeiten aus Minziiro

Am Dienstagabend (22.06.) sind endlich die ganzen Baumaterialien sowie zwei Mitarbeiter der Firma in Ssanje angekommen. Zu unserem Erstaunen mussten die Materialien kurz nach Ankunft in Ssanje abgeladen werden. Dies bedeutete, dass wir für Mittwoch kurzerhand eine neue Transportmöglichkeit organisieren mussten. Dank des guten Netzwerkes unseres Projektpartners standen am Mittwochmorgen dann zwei LKW bereit, die alle Materialien sicher nach Minziiro bringen konnten. Trotz der sehr schwierigen Straßenverhältnisse ist alles unbeschadet angekommen. Vor allem um die Solarpaneele hatten wir uns große Sorgen gemacht.  

Die Mitarbeiter der ugandischen Firma haben sich Mittwoch dann direkt an die Arbeit gemacht und letzte Details wurden zwischen Katherina, unserem Projektpartner und den Arbeitern abgestimmt. Wir sind nun sehr zuversichtlich, dass bis zum Wochenende, also noch vor Katherinas Abreise am Montag (28.06.), die Arbeiten soweit fortgeschritten sind, dass das Brunnenwasser hoch auf den Hügel zur Schule gepumpt werden kann.

In der Zwischenzeit war die Dorfbevölkerung ebenfalls sehr fleißig. Das Tankfundament für den neuen Wassertank wurde bereits fertig gestellt und der zweite Wasserkiosk ist auch fast fertig. Die Dorfbevölkerung hilft mit, wo sie nur kann, und vor allem das Wasserkomitee ist kontinuierlich vor Ort und begleitet die Arbeiten. Dies zeigt, wie wichtig es ist, dass das Wasser endlich auch oben im Dorf zur Verfügung steht.  

Wasserkiosk No 2 in Minziiro