Regionalgruppe Ulm

 

Willkommen bei der Regionalgruppe Ulm

 

RG-Ulm

Über uns

Seit der offiziellen Gründung der Regionalgruppe Ulm / Neu-Ulm im März 2010 engagieren wir uns ehrenamtlich in verschiedenen Projekten. Wir, das sind Schüler, Studenten und Berufstätige aller Fachrichtungen aus der Region um Ulm.

Mit unserer Arbeit wollen wir Prozesse anstoßen, die die Lebensbedingungen der Menschen in sogenannten "Ländern des Südens" nachhaltig verbessern. In enger Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung führen wir angepasste Technologien ein, die den Menschen die Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung geben und langfristig Beschäftigungsperspektiven schaffen. Dadurch dass wir vor Ort auch strukturelle Veränderungen einleiten und begleiten, umfasst unsere Arbeit sowohl technische als auch nichttechnische Aufgaben. Bei allen Projekten steht immer auch der Wissenstransfer und die Ausbildung der Bevölkerung im Vordergrund. Was für uns die Arbeit besonders bereichert, ist natürlich auch der interkulturelle Austausch, der durch den engen Kontakt mit den Menschen vor Ort entsteht.

Wir von der Regionalgruppe Ulm bieten allen Interessierten die Möglichkeit durch eigenes "Anpacken" zu einer Verbesserung der Lebenssituation in global benachteiligten Ländern beizutragen und dabei eigene Kompetenzen zu erweitern. Wir freuen uns über alle, die uns taträftig unterstützen möchten. Wie ihr bei uns mitmachen könnt, seht ihr auch unter

Unsere Projekte

Uns kennenlernen und mitmachen

Du hast Interesse an einer Mitarbeit in unserer Regionalgruppe?

Die Regionalgruppe bietet allen Interessierten die Möglichkeit durch eigenes „Anpacken“ zu einer Verbesserung der Lebenssituation in Entwicklungsländern beizutragen und dabei eigene Kompetenzen zu erweitern. Gerne kannst du dich jeder Zeit unserer Regionalgruppe unverbindlich anschließen und unsere Arbeit kennen lernen. Interessierte sind herzlich eingeladen, Einblicke in unsere Arbeit zu gewinnen.
Wir freuen uns auf deine Kontaktanfrage unter der allgemeinen E-Mailadresse ulm@ingenieure-ohne-grenzen.org   oder kontaktiere direkt die entsprechenden Teamkoordinatoren.
Selbstverständlich kannst du uns auch jeder Zeit unverbindlich bei unseren Events, Regionalgruppentreffen oder an unserem Stammtisch besuchen. Alle aktuellen Termine findest du unter Aktuelles.

Wir suchen ausdrücklich nicht nur Ingenieure, sondern jeden, der Interesse daran hat sich einzubringen. Wir haben spannende Aufgaben für jedermann.

Konkrete ToDos sind:

  • Unterstützung im Bereich IT und der Verwaltung unserer Datenbank
  • Fundraising für neue Projekte
  • Öffentlichkeitsarbeit für den Verein und unsere Regionalgruppe

Da momentan einige neue Projektvorschläge an uns herangetragen wurden, suchen wir noch weitere Expert/innen und interessierte Student/innen in den Bereichen

  • Wasser- und Abwassermanagement
  • Energieversorgung
  • Ethnologie / Kulturwissenschaften / o.Ä.

Alle projektbezogenen Tätigkeiten findet ihr auf den Seiten der Projekte.

Aktuelles aus der Regionalgruppe Ulm

 

RG-Ulm-blog2

September 2019: Viel zu entdecken auf dem Regionsentdeckertag

Die Arbeit in der Regionalgruppe steht natürlich auch zu Zeiten der Corona-Panedemie nicht still. Wir haben unsere Regionalgruppen- und Projekttreffen auf Online-Treffen verlegt und arbeiten jeder von seinem Schreibtisch aus an den Themen. Da wir aufrgund der aktuellen Lage nicht in die Projektregionen reisen können, sind wir umso mehr mit unseren Partnern vor Ort in Kontakt und versuchen sie per Mail, Videochat oder Ähnlichem zu beraten. Eure Unterstützung ist daher weiterhin wichtig, um die Projekte in Kenia (KEN-IOG13) & Indonesien (IDN-IOG04) voranzutreiben. Ein herzliches Dankeschön geht daher jetzt schon an die Spender, die uns auch in diesen schwierigen Zeiten weiterhin unterstützen!

Auch wer aktiv bei den Projekten mithelfen möchte, ist weiterhin sehr willkommen! Schreibt uns einfach an ulm@ingenieure-ohne-grenzen.org und wir nehmen euch in unsere Chats und Emailverteiler auf.

RG-Ulm-Blog

Jahresplanung 2020

Letzte Woche haben wir uns wie jedes Jahr zusammen gesetzt und das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Sehr viel ist passiert und fast noch mehr ist fürs kommende Jahr geplant: wir hatten zwei Ausreisen in unsere zwei Projektländer Indonesien (IDN-IOG04) und Kenia (KEN-IOG13), waren zusammen an einigen Festen und Messen der Stadt Ulm und sind auch immer wieder an der THU und Uni Ulm bei Vorträgen und Veranstaltungen zu sehen.

Im nächsten Jahr könnt ihr euch u.a. auf ein Benefizkonzert freuen und wir sind wieder mitten in der Planung unserer Implementierungsreisen. Wenn ihr also Interesse habt bei uns mitzuarbeiten, schaut einfach mal Mittwochs im Bürgerhaus Ulm ab 18:30 Uhr vorbei!

RG-Ulm-Blog3

Ausreise-Bericht von Kenia

Nach der erfolgreichen Erkundungsreise von Mathias und Nadine haben die beiden letzte Woche in einem spannenden Vortrag von ihrer Reise berichtet. Mit anschaulichen Bildern haben sie eindrucksvoll die vielen Herausforderungen der Region dargestellt und von zahlreichen Treffen mit Organisationen, Behörden und Einrichtungen berichtet. Zu dem Vortrag kamen neben vielen Interessierten auch einige Freunde aus Kenia, die gerade zu Besuch in Deutschland sind, und Unterstützer unseres Partnervereins "Hilfe zur Selbsthilfe in Munyu/Kenia e.V.". Im Nachgang zu dem Vortrag haben wir uns natürlich noch lange über das Projekt ausgetauscht, Ideen besprochen und die weiteren Schritte geplant. Wir freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit und sagen Danke an alle Unterstützer, die die Ausreise sowie das gesamte Projekt ermöglichen!

Kontakt

Ingenieure ohne Grenzen
Regionalgruppe Ulm
Bürgerhaus Mitte Ulm
Schaffnerstraße 17
89073 Ulm

ulm@ingenieure-ohne-grenzen.org

ulm_-annika-schauf-und-ulrike-hubner

Annika Schauf und Ulrike Hübner

Ansprechpartnerinnen RG Ulm/Neu-Ulm