Regionalgruppe Hannover

 

Willkommen bei der Regionalgruppe Hannover

 

rg-hannover

Über uns

Unsere Regionalgruppe gründete sich 2008, um in einem überschaubarem Rahmen mit den Vorteilen enger Zusammenarbeit vor Ort eigene Hilfsprojekte entwickeln und in die Tat umsetzen zu können, um so nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Zurzeit sind wir knapp 20 (auch angehende) Ingenieurinnen und Ingenieure aus den Fachbereichen

  • Bauingenieurwesen
  • Architektur
  • Verfahrenstechnik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Umwelttechnik

 

Unsere Schwerpunkte liegen auf folgenden Gebieten:

  • Wasserversorgung
  • Abwasser
  • Erneuerbare Energien (v.a. Biogas)
  • Kreislaufwirtschaft (integrierte Konzepte zur Ressourcennutzung)

 

Um uns voll und ganz auf unsere Projekte konzentrieren zu können und nicht mehrheitlich mit administrativen Aufgaben befasst zu sein, halten wir die Zahl unserer Projekte klein. Nicht zuletzt muss jedes unserer Projekte fast ausschließlich von uns selbst finanziert werden. Dabei sind wir wesentlich auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Querschnittsaufgaben sind die Bereiche Fundraising, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben der Information über unsere Projekte von der Frühphase über Erkundung und Implementierung bis zur Evaluation liegt uns dabei auch die übergreifende Bildungs- & Öffentlichkeitsarbeit am Herzen.

Unsere Arbeitsweise

In regelmäßigen Abständen treffen wir uns in der Nordstadt zu Regionalgruppen-Treffen und in den einzelnen Projektgruppen. Außerdem werden Aktivitäten im Bereich Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit vorbereitet. Bei den Treffen tauschen wir Informationen und Arbeitsergebnisse aus, planen die Projektentwicklung und suchen gemeinsam nach den besten Lösungen für die spezifischen Anforderungen vor Ort. Außerdem findet in Linden regelmäßig unser offener Stammtisch zum Kennenlernen statt.

Bereichert wird die Arbeit durch regelmäßigen vereinsinternen Austausch mit den Kompetenzgruppen und anderen Regionalgruppen sowie die Vernetzung mit befreundeten Gruppen in der Region.

Unsere Projekte

npl13_stromkabel

Nepal: Lichtblicke im Himalaya

Einzelprojekte

Die Ziele des Projektes sind die positiven Wirkungen einer zuverlässigen Stromversorgung in der Zielregion zu stärken – indem lokale Kraftwerksbetreiber sowie die Bevölkerung unterstützt werden – und die Stromsicherheit durch verbesserte Elektroinstallationen und Bildungsprogramme zu erhöhen.

Mehr erfahren

Uns kennenlernen und mitmachen

Wie können Sie helfen?

Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende oder werden Sie Fördermitglied. Oder machen Sie aktiv mit, kommen Sie einfach zu einem unserer regelmäßigen Treffen. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Regionalgruppentreffen

Ort: Hannover - Nordstadt
Zeit: einmal im Monat, jeden dritten Mittwoch um 19:00 Uhr

Aktuelles aus der Regionalgruppe Hannover

 

rg-hannover_blog-1

September 2019: Viel zu entdecken auf dem Regionsentdeckertag

Was ist eigentlich so in Hannover los?

Wer das wissen wollte, kam zum diesjährigen Entdeckerfest. Verschiedene Einrichtungen in der Region Hannover präsentierten sich auf dem Opernplatz, um Interessierten zu zeigen, was sie machen und wie sie arbeiten. Auch Vereine und Organisationen bekamen die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Und so hatte auch die Regionalgruppe Hannover einen Infostand in der Infolandschaft vor der schönen Oper in Hannover. Während auf der Eventbühne verschiedene Bands Musik spielten, gab es auf der Flaniermeile viel zu entdecken. Und wer ganz mutig war, drehte an unserem Glücksrad. So durften sich viele glückliche Gewinner über eines unserer selbstgemachten Armbänder freuen.

rg-hannover_blog-2

November 2020: VDI.Technik.Talk.online

Was ist eigentlich Entwicklungszusammenarbeit und wie genau setzt Ingenieure ohne Grenzen Projekte im Ausland um? Um diese Fragen drehte sich ein online Vortrag der Bezirksvereine Hannover und Braunschweig des VDI aus der Reihe VDI.Technik.Talk.Online. Ausführlich beantwortet wurden diese Fragen zusammen von unseren Regionalgruppen aus Hannover und Braunschweig.  Zunächst wurde anhand des Projekts „Togo - Wasser für Balanka“ die Vorgehensweise von Ingenieure ohne Grenzen vorgestellt. Dabei stand die Nachhaltigkeit der Projekte und die Kommunikation mit den Akteuren vor Ort im Fokus.
Da sich die Mitglieder des VDI aber auch für die technischen Anteil der Projekte interessierten, lag der Schwerpunkt der Projektvorstellung „Uganda - sauberes Wasser für den Distrikt Rakai“ anschließend auf der technischen Umsetzung, die die Projektgruppe für die Lösung der Herausforderungen erarbeitet hat.

rg-hannover

Januar 2021: Bierdeckel-Rätsel

Wie können wir potentielle Unterstützer/innen auf Ingenieure ohne Grenzen aufmerksam machen? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Regionalgruppe Hannover. Die Lösung lag im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Tisch – mit Bierdeckeln. Enstanden sind verschiedene Bierdeckel mit Rätseln, die ihr bald in Bars, Kneipen und Restaurants in Hannover finden könnt. Auf den Bierdeckeln finden die potentiellen Unterstützer/innen einen QR-Code, mit dem sie zu den Lösungen der Rätsel und zu Informationen rund um Ingenieure ohne Grenzen gelangen.

Kontakt

Ingenieure ohne Grenzen Hannover c/o Leibniz Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover

hannover@ingenieure-ohne-grenzen.org

jan-kallweit_rg-hannover

Jan Kallweit

Ansprechpartner RG Hannover

miriam-vogt_rg-hannover

Miriam Vogt

Ansprechpartnerin RG Hannover