Regionalgruppe Dresden

 

Willkommen bei der Regionalgruppe Dresden

              Trefft uns bei "Dresden is(s)t bunt"!

                  Augustusbrücke und Schloßplatz
                  05. September 2022, 16-20 Uhr
 

rg-dd_Gruppenbild_2022-07

Über uns

Als Teil des Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist auch unser Ziel die Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe in den Bereichen Wasser- und Energieversorgung, Bildungseinrichtungen und zivile Infrastruktur. Besonders wichtig sind uns dabei Nachhaltigkeitsaspekte, die Nutzung von lokalen Ressourcen und der Wissens- und Erfahrungsaustausch mit unseren Partnern vor Ort. In unserer Regionalgruppe haben sich gut 20 Menschen mit verschiedenen Hintergründen zusammengefunden - mit und ohne ingenieurwissenschaftliche Ausbildung.

Wir treffen uns mehrmals im Monat, um unsere laufenden Projekte zu diskutieren und umzusetzen. Dabei ist natürlich ingenieurwissenschaftliches Know-How gefragt, aber ohne Öffentlichkeitsarbeit, Finanzmittelbeschaffung, Recherche und interkulturelle Kommunikation läuft gar nix. Darum kommen in unserem Team die verschiedensten Menschen zusammen. Uns vereint einfach der Wunsch, die Welt ein bisschen besser zu machen und alle Menschen an Wohlstand und Fortschritt teilhaben zu lassen.

Aktuelles aus der Regionalgruppe Dresden

 

keniog14

Mai 2022: Projektstart Sunrise Academy

Gemeinsam mit der lokalen NGO Mbuyuni Women Group und Akifra e.V. aus Dresden starten wir ein Projekt in Taveta, Kenia. Die dortige allgemeinbildende Sunrise Academy Schule soll zu einem Berufsbildungszentrum ausgebaut werden. Besonders wichtig ist dabei zunächst das Wassermanagement, um in der Trockenzeit trinkbares Wasser zur Verfügung zu stellen, und während der Regenzeit eine Erosion des Bodens zu verhindern.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Interkultureller Autausch Juni 2022

Juni 2022: Interkultureller Austausch

Unter dem Motto "Zu Tisch bei Freunden" sind 10 Menschen zusammengekommen, um gemeinsam gutes Essen zu genießen. Unter den selbst zubereiteten Leckereien waren Tabouli- und Kartoffelsalat, gefüllte Weinblätter und Rhabarberkuchen - köstlich! Wir danken den Technischen Sammlungen Dresden, dass sie uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben!

rg-dd Tuuwi Nachhaltigkeitsparty Juni 2022

Juni 2022: Tuuwi Nachhaltigkeitsparty

Auf der Binder-Bau-Wiese tummelten sich am Freitagnachmittag viele junge Leute, die sich über Initiativen für Umwelt und Nachhaltigkeit informieren wollten. Die RG Dresden war auch dabei. Die Organisatoren haben dazu mit veganem Büffet, Kleider- und Pflanzen-Tauschbörse und live Musik für ein umfangreiches Programm und eine tolle Atmosphäre gesorgt. Eine super Gelegenheit zum Kennenlernen und Netzwerken!

rg-dd_AusreiseWorkshop

Juni 2022: Workshop "Ausreise"

Jedes Jahr bietet Ingenieure ohne Grenzen e.V. viele Workshops an, um unsere Mitglieder auf die Herausforderungen der Entwicklungszusammenarbeit vorzubereiten. Ende Juni fand der Workshop zum Thema "Ausreise" in Dresden statt.
Die RG Dresden hat herzlich gern die Mitglieder aus ganz Deutschland zu diesem Event aufgenommen. Unsere Hauptamtlichen Juliane, Steffen und Manja haben den Workshop geleitet und dafür gesorgt, dass alle bestens auf ihre Projektausreisen vorbereitet sind.

LNdW2022

Juli 2022: Lange Nacht der Wissenschaften

Über 32000 Dresdner kamen in diesem Jahr zur Langen Nacht der Wissenschaften - und die RG Dresden war als einer von über 700 Mitveranstaltern dabei. Zusammen mit Interessierten haben wir Solarleuchten gebaut: Diese einfach clever konstruierten Leuchten im Einmachglas laden sich tagsüber unter Sonneneinstrahlung auf. Wenn man sie auf den Kopf stellt, erhellen sie mit der gespeicherten Energie die Nacht.
Herzlichen Dank an die Fakultät Bauingenieurwesen der TU Dresden für den Infostand und an Prof. Adelmann vom Institut id.eee für die bereitgestellten Solarleuchten-Bausätze und technische Unterstützung!

Termine

Veranstaltungen von und mit der Regionalgruppe Dresden

Projekte

keniog14

Kenia: Sunrise Academy

Ländliche Gemeinde

Die allgemeinbildende Sunrise Academy Schule in Taveta, Kenia, soll zu einem regionalen Berufsbildungszentrum ausgebaut werden.

Mehr erfahren
BILA-DD-01_01

Interkultureller Austausch für Menschen im besten Alter

Integration heißt gemeinsam

Wir wollen Menschen im besten Alter aus zugewanderten oder geflüchteten und aus deutschen Familien zusammenbringen, um sich auszutauschen, sich durch ihre Fähigkeiten gegenseitig bereichern, zusammen zu kochen, zu gärtnern, zu lernen, zu spielen – kurz: gemeinsam teilzuhaben am Leben in Dresden.

Mehr erfahren

Jeder kann mitmachen!

Als ehrenamtliche Organisation sind wir angewiesen auf die Motivation und Kreativität unserer Mitglieder. Wir wissen neue Ideen und Engagement in jedem Umfang zu schätzen. Unsere Arbeit umfasst viele Aufgaben, die kein ingenieurwissenschaftliches Können verlangen, sondern vielmehr Erfahrung in interkultureller Kommunikation und Fremdsprachen, Umweltschutz, Didaktik, Rechtsfragen und Finanzen, Design und Marketing oder Projektmanagement. Im Gegenzug bieten wir Dir Möglichkeiten, Auslandserfahrung zu sammeln, Deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, Dein persönliches und berufliches Netzwerk zu erweitern und spezielle technische Kompetenzen zu erwerben. Menschen mit jedem beruflichen Hintergrund und jeglicher Herkunft sind uns herzlich willkommen! Zusammen leisten wir unseren Beitrag zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) und fördern dadurch das Gemeinwohl auf internationaler Ebene.

Wenn Du uns kennenlernen möchtest, dann komm einfach zu einem unserer offenen Treffen an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat. Weitere Details erfährst Du per Mail an Jonas: jonas.peter@ingenieure-ohne-grenzen.org

Kontakt

Für allgemeine Fragen zur Arbeit der Regionalgruppe sind wir unter folgender Mail-Adresse zu erreichen: dresden@ingenieure-ohne-grenzen.org

AP Dresden

Hongshuo Domnick

Ansprechpartner für Projektanträge

hongshuo.domnick@ingenieure-ohne-grenzen.org


 

AP-Dresden

Mirko Köhler

Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Projektleitung Interkultureller Austausch, Dresden

mirko.koehler@ingenieure-ohne-grenzen.org

Projektleiter Dresden

Max Schneider

Projektleitung Sunrise Academy, Taveta (Kenia)

max.schneider@ingenieure-ohne-grenzen.org

Mitgliedsbetreuung Dresden

Jonas Peter

Newsletter

Für Menschen, die in der Regionalgruppe Dresden aktiv werden möchten, veröffentlichen wir einen eigenen Newsletter:
zur Anmeldung

Außerdem ist ein vierteljährlicher Newsletter verfügbar, in dem konkret über die Verwendung von Spendengeldern informiert wird:
zur Anmeldung

Information in English

About

As part of Ingenieure ohne Grenzen e.V. we share the organization's goals of equitable development cooperation in the fields of water and energy supply, educational facilities and civil infrastructure. In particular, we value aspects of sustainability, the reliance on local ressources and the exchange of knowledge and experience with our local partners. About 20 people from various backgrounds have joined our local chapter - both engineering students and professionals as well as non-engineers.

We meet several times per month to discuss and implement our projects. Of course, our projects require engineering know-how, but they are actually enabled by intercultural communication, research, fundraising and public relations. Therefore, people with diverse individual experiences and a range of different skills are part of our team. All of us are united by the wish to make our world a little better and let every human participate in global wealth and progress.

 

You can help, too!

As a non-profit organization, the motivation and creativity of our volunteer members keep us going. We welcome new ideas and value commitment of any scale. Our work comprises many tasks which do not require any engineering skills, but rather experience in intercultural communication and foreign languages, environmental issues, didactics, legal and financial matters, design and marketing, or project management. In return, we offer you opportunities for experiencing project work abroad, improving your foreign language skills, expanding and diversifying your private and professional network, and gain specific technical skills. People of all backgrounds are welcome! Together we do our part to achieve the United Nations' sustainable development goals (SDGs) and thereby foster common wellfare on an international level.

 

We look forward to meeting you!

If you would like to get to know us, you are invited to join one of our open meetings on the first and third Thursday of each month, see Termine. For details, please contact Jonas via mail: jonas.peter@ingenieure-ohne-grenzen.org

Blog