Regionalgruppe Regensburg

 

Willkommen bei der Regionalgruppe Regensburg

 

rg-regensburg

Über uns

Die Regionalgruppe Regensburg wurde 2009 gegründet und setzt sich aus Studierenden, Ingenieuren*innen und Nicht-Ingenieuren*innen verschiedener Fachrichtungen aus dem Großraum Regensburg zusammen.

In bisherigen Projekten konnten bereits einige Implementierungen, wie Solarwasserpumpen in Afrika und Südamerika sowie der Errichtung einer Fachschule für Solartechnik und Erneuerbarer Energien im Senegal in Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen realisiert werden. Nach der Entwicklung einer Kleinst-Wasserkraftanlage (WIL) in intensiver Zusammenarbeit mit der Ostbayrischen Technischen Hochschule Regensburg und der Implementierung mit unserem lokalem Projektpartner A.C.R.E.S.T. in Kamerun, erarbeiten wir Strategien zur Umsetzung der Markteinführung der Kleinst-Wasserkraftanlage und überprüfen diese anhand von Machbarkeitsstudien. Die Realisierung dieses Vorhabens soll 2021/22 erfolgen. Dabei steht die Förderung von lokalem Unternehmertum und die Elektrifizierung von ländlichen Gemeinden für uns im Vordergrund.

In regelmäßigen Treffen in der Regionalgruppe und den Projektgruppen werden Informationen und Erfahrungen ausgetauscht, Arbeitsaufgaben verteilt und am Zusammengehörigkeitsgefühl gefeilt.

Wir sind auch weiter an begeisterten Menschen interessiert, die mit uns und unseren Projektpartnern die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern nachhaltig verbessern wollen. Egal, ob Ingenieur*innen oder nicht. Detailierte Informationen können auf der Termin- oder Mitmachen-Seite abgerufen werden.

Unsere Projekte

WIL 250 Turbine

Kamerun: Water is Light

Ländliche Gemeinde

Eine Kleinstwasserkraftanlage soll die Menschen im ländlichen Kamerun mit Strom versorgen. Außerdem finden vor Ort Schulungen zu Erneuerbaren Energien statt.

Mehr erfahren
bra01_abgeschlossen

Brasilien: Solarpumpen für den Nordosten Brasiliens (abgeschlossen)

Einzelprojekte

Der Nordosten Brasiliens bietet für die Landwirtschaft sehr kritische klimatische Bedingungen. Nach einer Regenzeit von ca. Januar bis März folgt eine Trockenperiode von ca. 9 Monaten. In der Regenzeit werden hier verschiedene Pflanzen angebaut, vor allem Maniok, Mais, Bohnen und Reis.  Im restlichen Jahr ist keine Landwirtschaft möglich.

Mehr erfahren
senegal-wasserholen

Senegal: Solarwasserpumpe in Tambacounda (abgeschlossen)

Einzelprojekte

Um den Landwirten den Anbau von Gemüse zu erleichtern, wurde 2011 in Ngeen ein durch Photovoltaik gestütztes Pumpensystem installiert. Durch dieses Solarpumpensystem kann über den Tag verteilt eine größere Menge Wasser aus dem naheliegenden Fluss Gambia gefördert werden.

Mehr erfahren

Uns kennenlernen und mitmachen

So kannst du mitmachen

Du hast Lust an unseren Projekten mitzuarbeiten? Dann komm vorbei und lerne unsere Gruppe kennen. Wir sind ein bunter Haufen und heißen Personen aus allen Bereichen sehr herzlich willkommen. Neben dem technischen Aspekt haben wir auch spannende interdisziplinäre Themenbereiche zu bieten. Einbringen kannst du dich u.a. bei der Ausarbeitung von Schulungskonzepten für den Bau, sowie der Installation der selbstentwickelten Kleinstwasserturbine und für die Vermarktung der Turbine durch unsere lokalen Partner. Daneben kannst du ebenfalls bei der Entwicklung des Lastreglers mitwirken oder dich im Bereich des Fundraisings und der Öffentlichkeitsarbeit engagieren.

 

Regionalgruppentreffen

Wenn du mehr über uns erfahren willst, dann nimm an unserem monatlichen Stammtisch oder einer unserer monatlichen Treffen teil.

  • Regionalgruppentreffen: Jeden zweiten Dienstag im Monat
  • IoG-Stammtisch: Jeder dritte Dienstag im Monat;
  • WIL-Einzelgruppentreffen: Jeder vierte Dienstag im Monat

Im Moment finden viele unserer Treffen online statt, jedoch treffen wir uns mittlerweile auch wieder persönlich zum Stammtisch und zum hybriden Regionalgruppentreffen. Erfahre Näheres unter regensburg@ingenieure-ohne-grenzen.org erfragen.

Wir freuen uns auf dich.

Aktuelles aus der Regionalgruppe Regensburg

 

Announcement Blogserie

Neue Blogserie: WIL-Turbinenbau

Es wird wieder gesägt, gehämmert, gelötet und geschweißt in der Regionalgruppe Regensburg, um WIL-Turbinen zu bauen. In unseren neuen Blogserie könnt ihr alle wichtig Schritte zum Bau einer WIL-Turbine verfolgen. Hier gehts zum Blog

RG beim Campusfest

Campusfest 2022

Die Regionalgruppe Regensburg beteiligte sich dieses Jahr auch wieder am Campusfest, welches jährlich auf dem Gelände der Regensburger Hochschulen stattfindet. Neben musikalischen Darbietungen präsentieren sich die hochschulinternen und -nahen Vereine. So hatte auch die Regionalgruppe einen eigenen Stand und stellte ihrer Arbeit interessierten Studierenden vor. Für Demonstrationszwecke wurde ein Modell der Turbine samt Wasserlauf im Maßstab 1:10 eingesetzt, diese erzeugt Strom, die ein LED-Lampe zum Leuchten bringt. Daneben konnte eine WIL-Turbine in Originalgröße begutachtet werden. 

RG Regensburg Gruppenbild

Wanderausflug der Regionalgruppe

Die Regensburger Regionalgruppe hat sich zum Teambuilding bei bestem Wetter zum gemeinsamen Wandern und Grillen bei Tegernheim an der Donau getroffen. Es waren sich alle einig, dass es sehr schön sich wieder persönlich zu treffen und auszutauschen, nach der langen Zeit der virtuellen Meetings. 

Regionalgruppentreffen im Hybrid-Format

Erstes hybrides Treffen der RG Regensburg

Die Regionalgruppe Regensburg hat ihr RG-Treffen erstmalig in einem hybriden Format abgehalten. Der große Vorteil von Online-Treffen ist, dass man von überall teilnehmen kann. Dies bietet eine geeignete Möglichkeit, um auch Mitglieder*innen, die sich momentan in anderen Teilen Bayerns und Europas aufhalten, zu inkludieren. Nach der Anschaffung eines geeigneten Tischmikrofons und dessen Testung bei der letzten Onlineveranstaltung wurde am Dienstag, den 12.10.2021 der Erstversuch gewagt. Die offline Teilnehmenden trafen sich wie gewohnt von Vor-Corona-Zeiten an der Ostbayrischen Technischen Hochschule Regensburg, während sich die online Teilnehmenden digital einwählten. Das Resümee aller Teilnehmenden war sehr positiv und daher werden die künftigen RG-Treffen auch weiterhin in einem hybriden Format stattfinden.

Kontakt

 

regensburg@ingenieure-ohne-grenzen.org

regensburg_norbert-grassmann

Norbert Grassmann

Ansprechpartner RG Regensburg

regensburg_markus-henneke

Markus Henneke

Ansprechpartner RG Regensburg