Regionalgruppe Darmstadt

 

Willkommen bei der Regionalgruppe Darmstadt

RG Darmstadt

Über uns

Im Frühjahr 2007 gründeten engagierte Darmstädter eine Regionalgruppe des Vereins Ingenieure ohne Grenzen. Sie trifft sich seitdem in den Räumlichkeiten der TU Darmstadt, um gemeinsam technisches Wissen zugunsten der Menschen in Not zu nutzen und somit eine langfristige Verbesserung der Lebensbedingungen sicherzustellen. Die Regionalgruppe Darmstadt engagiert sich derzeit hauptsächlich auf dem Feld der Wasserversorgung und –aufbereitung. Durch die Einleitung und Begleitung struktureller Veränderungen vor Ort wird der Hauptaspekt „Hilfe zur Selbsthilfe" der ehrenamtlichen Arbeit bei Ingenieure ohne Grenzen verwirklicht. In diesem Zusammenhang findet neben einer Sensibilisierung der lokalen Bevölkerung zum Thema „Trinkwasser“ auch eine Weiterbildung der Arbeiter vor Ort statt. Die Projekte haben stets das Ziel direkt zu helfen und nachhaltige Entwicklungen zu ermöglichen. Um die Anliegen der lokalen Bevölkerung zu berücksichtigen, wird die Umsetzung durch eine enge Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, sowie der ansässigen Bevölkerung realisiert. Jegliche Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation können nur durch die aktive Teilnahme und das Engagement der Menschen vor Ort stattfinden. Dadurch werden vor allem der Wissenstransfer und die interkulturelle Zusammenarbeit gefördert.

Unsere Projekte

Uns kennenlernen und mitmachen

Die Regionalgruppe trifft sich wöchentlich dienstags und arbeitet sowohl an Entwicklungs- und Inlandsprojekten, als auch in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising. Im Moment finden unsere Treffen aufgrund der COVID19-Pandemie online statt. Interessierte aller Fachrichtungen sind herzlich willkommen uns bei unserer Arbeit zu unterstützen. Eine Mitarbeit bei Ingenieure ohne Grenzen e.V. bietet die Möglichkeit, an einem globalen Thema aktiv mitzuarbeiten und so zu einer Steigerung der Lebensqualität in unseren Partnerländern beizutragen. Dabei kannst Du dein Fachwissen erweitern und interessante Kontakte zu Gleichgesinnten aufbauen. Unsere Regionalgruppe sieht sich als Netzwerker zwischen verschiedensten Akteuren, wie der regionalen Wirtschaft, Hochschulen, NGOs und unseren Projektpartnern vor Ort. Besonders wichtig ist uns die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit unseren Projektpartnern. Wir freuen uns über jede*n engagierte*n Helfer*in mit Interesse an unseren Projekten. Dabei ist es nicht notwendig, Ingenieur*in zu sein! Für Interessierte veranstalten wir regelmäßig Informationstreffen, in denen ihr einen ersten Einblick in die Struktur, die Arbeitsweise sowie unsere Projektarbeit bekommt.

 

Infotreffen

Wenn Du Dich über die Regionalgruppe Darmstadt informieren und Dich an unseren Projekten und Aktivitäten beteiligen möchtest, solltest Du unbedingt bei einem unserer Infotreffen vorbeischauen. Dieses Treffen sollte der erste Anlaufpunkt sein, wenn Du Interesse an der Mitarbeit hast.

Das nächste Infotreffen wird am 25.10.2021 um 19:00 Uhr stattfinden. Bei diesem werden wir Dir die Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen e.V. und unsere Projekte vorstellen. Außerdem hast Du die Möglichkeit uns alle deine Fragen persönlich zu stellen. Um die Zugangsdaten für das Online-Infotreffen zu bekommen und vorab Fragen zu klären, kannst Du Dich gerne bei Anton <anton.groesser@ingenieure-ohne-grenzen.org> melden.

Wir freuen uns auf Interessierte aller Fachrichtungen! Du bist also auch herzlich willkommen, wenn Du kein Ingenieur bist. :)

Aktuelles aus der Regionalgruppe Darmstadt

 

RG Darmstadt RG WE 2021

Mai 2021: Online Regionalgruppenwochenende wieder ein voller Erfolg

Auch dieses Frühjahr gab es wieder ein Regionalgruppenwochenende der Darmstädter Regionalgruppe. Das Onlineformat war bereits von letztem November erprobt und wieder ein voller Erfolg.

Für die Frühaufsteher begann das Programm morgens mit IOGa (auch bekannt als Yoga), auf das Phasen, die der Projekt- und Orgagruppenarbeit dienten, folgten. Auf dem Programm standen auch vielfältige Workshops und eine Diskussionsrunde über die Sustainable Development Goals. Außerdem wurde „gemeinsam“ nach einem als Quiz verpackten Rezept gekocht, es gab einen Spieleabend, das legendäre Pubquiz, das auf keinem Regionalgruppenwochenende fehlen darf, sowie weitere spaßige Teambuildingaktivitäten. Die Aufgaben waren an das Online-Format angepasst und so wurde besipielsweise das musikalische Wissen erprobt oder vorgegebene Sätze als Gruppe per Bild dargestellt (siehe Bild oben: "Crowdsurfing auf einem Festival").

Ein großer Dank gilt allen, die das Wochenende durch Planung und Durchführung von Programmpunkten möglich gemacht haben. Und auch wenn das Wochenende sehr schön war, sind die Hoffnungen groß, dass das nächste Wochenende im November wieder im Tagungshaus im Odenwald stattfinden kann.

RG Darmstadt Läufer Run4Water

April 2021: Run4Water – Laufen für einen guten Zweck

Anlässlich des Weltwassertags am 22. März sind viele, fleißige Läufer*innen unseres Vereins einen Monat lang für den guten Zweck gelaufen und haben dabei Spenden für die Wasser-Projekte von IOG gesammelt. Auch die Regionalgruppe Darmstadt war mit 31 Läufer*innen am Start, die insgesamt eine Strecke von 1.239 Kilometern zurücklegten. Dank unserer großzügigen Spender*innen, denen wir noch einmal herzlichen für ihre Unterstützung danken wollen, konnten so über 1.000 Euro für Projekte im Bereich der Wasserversorgung erlaufen werden.

RG Darmstadt RG-Wochenende 2020

November 2020: Online-Regionalgruppenwochenende RG Darmstadt

Seit vielen Jahren fahren wir, die Regionalgruppe Darmstadt, zweimal im Jahr zu einem gemeinsamen Wochenende in ein Tagungshaus im schönen Odenwald. Dies war diesen Herbst leider nicht möglich, wovon wir uns allerdings nicht abhalten ließen uns stattdessen digital zu Spiel, Spaß und gemeinsamen Diskussionen zu treffen. Dabei gab es nach dem morgendlichen „IOGa“ in der Gruppe, neben einem Wasserworkshop, einer internen Schulung „IOG-kompakt“ und einem allgemeinen Strategietreffen auch eine angeregte Diskussionsrunde zum Thema „Sustainable Development Goals“. Dabei hatten wir Gelegenheit uns selbstkritisch mit unserer Arbeit auseinanderzusetzen und auf andere wichtige Aspekte im Zusammenhang mit der Entwicklungszusammenarbeit aufmerksam zu werden. Außerdem haben die Projektgruppen die Zeit auch für inhaltliche Arbeit genutzt. Das bereits seit mehreren Regionalgruppenwochenenden etablierte Pub-Quiz war auch wieder eines von vielen ersehnten Highlights. Unter den erschwerten Bedingungen gab es auch vieles neu zu organisieren – dafür ein herzliches Dankeschön an die Organisierenden! Auch ohne uns dabei persönlich zu begegnen konnten wir uns untereinander noch besser kennenlernen und Kontakte pflegen. Mit über 50 Teilnehmenden war das Regionalgruppenwochenende auch in seiner digitalen Form ein voller Erfolg und wir freuen uns jetzt schon auf das Nächste!

RG Darmstad_Events Dezember 2019

Dezember 2019: Unsere Events im Dezember

Im Dezember durften wir, die Regionalgruppe Darmstadt, gleich vier unterschiedliche Events unterstützen, Getränke und Suppen verkaufen, Läufer*innen anfeuern und einem spannenden Vortrag über Entwicklungszusammenarbeit zuhören.

Am 4. Dezember fand der Nikolauslauf des Unisportzentrums der TU Darmstadt statt. Jeweils 1 € des Startgeldes aller Teilnehmenden wurde dabei an unsere Gruppe gespendet. Außerdem verteilten die Mitglieder der Gruppe Glühwein, Tee und Suppe gegen eine Spende. Zusätzlich bekamen wir die Möglichkeit, ein eigenes Laufteam zu stellen.

Die Evangelische Studierendengemeinde zeigte am 5. Dezember den Film Congo-Calling, der sich kritisch mit der Entwicklungszusammenarbeit auseinandersetzt. Der Filmemacher Stephan Hilpert stand nach dem Film noch für eine anschließende Diskussion zur Verfügung. Auch hier sorgte unsere Gruppe gegen eine Spende für Getränke und Snacks.

Im Audimax wurde ebenfalls am 5. Dezember der Film „Once upon a Time in Hollywood" in Kooperation mit dem Filmkreis der TU Darmstadt gezeigt. Der Eintritt wurde an unsere Projekte gespendet. Diesen Betrag konnten wir durch einen Stand mit Glühwein und selbst gemachter Feuerzangenbowle erhöhen. Vor dem Film bekamen wir die Möglichkeit über unsere Arbeit und unsere Projekte zu informieren.

Am 14. Dezember fand das Weihnachts-Chorkonzert der TU Darmstadt in der Johanneskirche statt. Ein paar Tage vor dem Event trafen sich fleißige Mitglieder der Regionalgruppe, um gemeinsam Plätzchen zu backen. Diese wurden zusammen mit Glühwein und Tee gegen Spende an die Besucher*innen des Konzerts ausgegeben. Außerdem konnten sich alle Zuhörer*innen an einem Infostand über unsere Projekte informieren.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spender*innen und freuen uns auf eine weitere und erfolgreiche Zusammenarbeit. Alle Spenden dieser Events gehen an unser Projekt "MisombWater" in Uganda.

Kontakt

Ingenieure ohne Grenzen
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

darmstadt@ingenieure-ohne-grenzen.org
 

darmstadt_mareike-otzdorff

Mareike Otzdorff

Ansprechpartnerin RG Darmstadt

rg-darmstadt-regina-berlinger

Regina Berlinger

Ansprechpartnerin RG Darmstadt