Die Implementierung ist abgeschlossen!

Wasserkiosk Nummer 2

Die Implementierung ist abgeschlossen!

Inzwischen ist Katherina gesund und wohl behalten in ihr temporäres Zuhause in Tansania zurückgekehrt und hat sich von den anstrengen Wochen in Uganda gut erholt. 

Nach den beschriebenen anfänglichen Schwierigkeiten hat die ugandische Firma gute Arbeit geleistet und der neue Wasserkiosk oben auf dem Hügel an der Schule konnte am letzten Tag vor Katherinas Abreise feierlich eingeweiht werden. 

Durch die großartige Unterstützung der Dorfbevölkerung konnte die ugandische Firma innerhalb weniger Tage die Solar-Paneele sowie die Booster Pumpe installieren und die Rohrleitung zum zweiten Wasserkiosk verlegen. Nachdem alles angeschlossen war und das Brunnenwasser zum ersten Mal oben vor der Schule aus der Leitung sprudelte, war vor allem bei den Kindern und dem Wasserkomitee die Freude riesengroß. Nachdem auch der neue Tank und die Wasserhähne am neuen Wasserkiosk am Wasserversorgungssystem angeschlossen waren wurde das gesamte System, angefangen am unteren Tank, mit Chlor gespült um alle Verunreinigungen, die während der Baumaßnahmen entstanden sind zu beseitigen. In ein paar Wochen, wenn alle Chlorrückstände aus dem System gespült wurden, sollen dann auch nochmals Wasserproben genommen und untersucht werden um die Wasserqualität sicherzustellen.

Wie bereits anfangs erwähnt gab es am letzten Tag vor Katherinas Rückreise noch eine kleine Einweihungsfeier des neuen Wasserkiosk. Dabei waren unser Projektpartner und das Wasserkomitee sowie Vertreter der Bevölkerung zahlreich vertreten. Aufgrund der Covid-19-Situation musste die Einweihung allerdings sehr klein ausfallen.

Auch die letzten kleineren Restarbeiten, die nicht rechtzeitig fertig gestellt werden konnten, wie das Fliesen im Bereich der Wasserhähne, wurden inzwischen beendet und wir werden fast täglich von unserem Projektpartner durch Fotos auf dem Laufenden gehalten.

Wir freuen uns sehr, dass trotz aller zwischenzeitlichen Schwierigkeiten wie einem erneuten Corona-Lockdown, überfluteten Straßen usw. nun die Systemerweiterung im Wesentlichen fertiggestellt ist und funktioniert. Ein großes Danke an alle, die mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz, Spenden und Fördermitteln (u. a. das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz) diesen zweiten Implementierungsschritt unterstützt haben!

Installation der Wasserleitungen für Wasserkiosk 2