Gesamttreffen in Fontainebleau

Letztes Wochenende fand ein Treffen in großer Runde mit allen am Projekt beteiligten Organisationen statt: HPE (Haiti Projet Éducation), ADESERH, ESD (Eau Service Développement) und uns. Besonders schön war es, dass auch unsere zwei haitianischen Partnerorganisationen am Treffen teilgenommen haben. Zu Gast waren wir bei ESD in Fontainebleau in Frankreich.

ADESERH ist eine Organisation bestehend aus in Frankreich lebenden Haitianern, die bereits beim ersten Bau der Wasserleitung in Vieux-Bourg d’Aquin mitgewirkt haben und sich daher vor Ort sehr gut auskennen. Wilfried von HPE, der erst vor Kurzem aus Haiti zurückgekehrt ist, berichtete über den derzeitigen Stand der Neubildung und des Ausbaus der örtlichen Wasserkomitees, die in Zukunft für das Wasserversorgungssystem verantwortlich sein sollen.

Es bot sich die ideale Möglichkeit, sich untereinander besser kennenzulernen und über den aktuellen Projektstand sowie den weiteren Verlauf zu diskutieren. Insbesondere besprachen wir die Strukturen der zukünftigen Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organisationen. 

Wir stellten außerdem unsere technischen Planungen vor, die nach der Bauplanungsreise im letzten Jahr intensiv ausgearbeitet wurden. Jetzt geht es daran, die letzten Details auszuarbeiten, um das Spendendossier zu vervollständigen.

Nach getaner Arbeit nutzten wir selbstverständlich die Felsen von „Bleau“, um an unseren Boulder-Fähigkeiten zu feilen und sind schlussendlich alle wieder wohlauf nach Freiburg zurückgekehrt.

Wir starten zuversichtlich in die zweite Jahreshälfte und freuen uns schon auf unser nächstes geplantes Gesamttreffen im September!