Programme Übersicht

Schulgebäude in Hopley, Simbabwe

Programme

Grundversorgung für Schulen - Infrastruktur in ländlichen Gemeinden - Integration heißt gemeinsam

Drei Programme - viele Projekte

Unsere Arbeit ist in drei Programme gegliedert, die jeweils aus mehreren Einzelprojekten bestehen.

Mit dem Programm Grundversorgung für Schulen bauen wir in den Ländern des Globalen Südens zusammen mit unseren Partnern vor Ort die Infrastruktur an Schulen auf und aus.

Das Programm Infrastruktur für ländliche Gemeinden umfasst den Bau von Brunnen oder Regenwasserspeichern, von regenerativen Energieversorgungssystemen sowie die Errichtung von Sanitäranlagen inklusive Hygieneschulungen. Die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft ist ebenfalls Teil des Programms.

In Deutschland unterstützen wir mit dem Programm Integration heißt gemeinsam Geflüchtete beim Spracherwerb und der Integration in den Arbeitsmarkt.

Neu gebautes Klassenzimmer an der Rising Star Schule

Grundversorgung für Schulen

Die Grundlage für eine gute Bildung ist eine ausreichende Infrastruktur. Die diesbezüglichen Mängel an Schulen des Globalen Südens sind vielfältig; entsprechend unterschiedlich sind die Maßnahmen des Programms. Sie reichen vom Neubau von Schulgebäuden über die Erstellung von Wasser- oder Energieversorgungssystemen (z. B. Solarenergie, Biogas) bis zum Bau von sanitären Einrichtungen (z. B. Trockentrenntoiletten).

Zur Programmseite

SPENDENKÜRZEL: Schulen

Indonesien

Infrastruktur für ländliche Gemeinden

Mit diesem Programm wollen wir vor allem Menschen in ländlichen Regionen in Sub-Sahara-Afrika erreichen und zur Verbesserung der Wasserversorgung, der Sanitäranlagen, der Energieversorgung und einer nachhaltigen Landwirtschaft beitragen.

Die Maßnahmen reichen vom Bau von Brunnen oder Regenwasserspeichern über den Bau von regenerativen Energieversorgungssystemen bis hin zur Errichtung von Sanitäranlagen inklusive Hygieneschulungen.

Zur Programmseite

SPENDENKÜRZEL: Ländliche Gemeinden

BILA

Integration heißt gemeinsam

Um die Integration von Geflüchteten mit (ingenieur-) technischer Vorbildung in Deutschland zu fördern, führen wir Workshops durch, die sich i. d. R. aus einem technischen Sprachkurs und einem Praxis-Workshop zusammensetzen. Durch dieses kombinierte Angebot, das den Spracherwerb gezielt mit praktischen Arbeitserfahrungen verknüpft, ermöglichen wir die direkte Anwendung und Festigung des neu erworbenen Fachvokabulars. Mithilfe unseres umfangreichen Netzwerkes können wir außerdem Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplätze vermitteln.

Zur Programmseite

SPENDENKÜRZEL: INTEGRATION

Haben Sie Fragen zum Programm "Grundversorgung für Schulen"?

Haben Sie Fragen zum Programm "Infrastruktur für ländliche Gemeinden"?

Haben Sie Fragen zum Programm "Integration heißt gemeinsam"?

Unsere Projekte aus dem Programm "Grundversorgung für Schulen"

Unsere Projekte des Programms "Integration heißt gemeinsam"

Unsere Projekte des Programms "Infrastruktur für Ländliche Gemeinden"

Unsere Einzelprojekte