Jobs

Praktika, Jobs und ehrenamtliche Mitarbeit

Ingenieure ohne Grenzen bietet verschiedene Praktika und Jobs in der Geschäftsstelle an. Alle aktuell verfügbaren Stellen werden ausnahmslos auf dieser Seite veröffentlicht. Wir möchten Sie bitten, von Initiativbewerbungen abzusehen.

Da wir keine eigenen Mitarbeiter/innen vor Ort haben, gibt es leider keine Möglichkeit einen Freiwilligendienst oder ein Praktikum/ Praxissemester in den Projekten zu absolvieren. Jedoch ist zu jeder Zeit eine aktive Mitarbeit in den ehrenamtlichen Gruppen möglich. Diese freuen sich stets um Unterstützung in den Bereichen Organisation, Öffentlichkeitsarbeit/ PR, Fundraising sowie der Projektarbeit im In- und Ausland. Dafür bestehen keinerlei Beschränkungen hinsichtlich Ausbildung oder Erfahrung- das Wissen verschiedenster Berufsgruppen wird für den ganzheitlichen Erfolg unserer Organisation benötigt.

Aktuelle Stellenangebote

Koordinator*in (m/w/d) Auslandsprojekte

Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist eine international tätige Entwicklungsorganisation, deren Ziel es ist, zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen notleidender und benachteiligter Menschen im globalen Süden beizutragen. Der Fokus liegt hierbei auf einer nachhaltigen, partnerschaftlichen Unterstützung im Rahmen einer grundbedürfnisorientierten Entwicklungszusammenarbeit mit technischem Schwerpunkt und hohem ehrenamtlichen Engagement in den Projektgruppen. Im Sinne des Globalen Lernens ist Ingenieure ohne Grenzen auch im Inland mit Bildungsangeboten und einem Integrationsprogramm aktiv.

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Koordinator*in (m/w/d) Auslandsprojekte
 

Wir suchen Sie für die Steuerung, Koordination und Weiterentwicklung unseres Programms „Infrastruktur für ländliche Gemeinden“. Unsere inhaltliche Arbeit ist in drei Programme gegliedert, die jeweils aus mehreren Einzelprojekten bestehen. Das Programm Infrastruktur für ländliche Gemeinden umfasst den Bau von Brunnen oder Regenwasserspeichern, von regenerativen Energieversorgungssystemen sowie die Errichtung von Sanitäranlagen inklusive Hygieneschulungen. Die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft ist ebenfalls Teil des Programms. Das Programm befindet sich derzeit im Aufbau. Daneben wird auch die Betreuung weniger Einzelprojekten, die nicht dem Programm zugeordnet sind, zu Ihren Aufgaben gehören.

Die Stelle ist zunächst auf 80 % ausgelegt (Vollzeit: 40 St./Woche) und auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

Ihre Rolle

Die Rolle als Programmkoordinator*in ist eine zentrale Position für die inhaltliche Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen. Sie sind Teil des Teams Projektkoordination und arbeiten eng mit einem ehrenamtlichen Managementteam an der Entwicklung und Durchführung von Auslandsprojekten im ländlichen Räumen in unseren Partnerländern zusammen.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Koordinierung und Organisation des Programms einschließlich seiner beständigen Weiterentwicklung
  • Inhaltliche und administrative Betreuung und Entwicklung von Auslandsprojekten in Zusammenarbeit mit einer dezentralen ehrenamtlichen Managementstruktur
  • Steuerung und Weiterentwicklung bundesweiter ehrenamtlicher Strukturen
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit unterstützenden Regionalgruppen, ehrenamtlichen Projektgruppen und weiteren Stakeholdern
  • Unterstützung bei den operativen, konzeptionellen und administrativen Angelegenheiten der Abteilung
  • Redaktionelle Unterstützung der Außenkommunikation (hinsichtlich der verantworteten inhaltlichen Arbeit)

Was sollten Sie mitbringen?

  • Hochschulabschluss in einem relevanten Studiengang oder vergleichbare Ausbildung
  • Auslandserfahrung im Feld der Entwicklungszusammenarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Koordinierung und Begleitung von Projekten und Programmen/ Projektmanagement
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Akteuren und dezentralen Teams
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur (Selbst-)Organisation, sowie eigenständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen innerhalb Deutschlands und zur Wochenendarbeit (bedingt durch die Kollaboration von Ehrenamt und Hauptamt)
  • Kommunikationstalent sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten
  • Kreativität, Belastbarkeit und teamorientiertes Arbeiten
  • Englisch / Französisch Kenntnisse
  • Sie arbeiten gern im Team und schätzen die Zusammenarbeit mit verschiedenen Schnittstellen.

Was bekommen Sie von uns?

  • eine sinnstiftende Aufgabe mit großen Gestaltungsmöglichkeiten in einem flexiblen, engagierten und vielseitigen Team
  • ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit internationalem Bezug
  • eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre
  • Gehalt nach betriebsinternem Gehaltsmodell
  • Mitarbeit in einer inspirierenden zivilgesellschaftlichen Organisation

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Verfügbarkeit bis spätestens 12.04.2021 per E-Mail unter dem Betreff „Projektkoordination“ zukommen (An: bewerbung@ingenieure-ohne-grenzen.org.

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich an Steffen Rolke (steffen.rolke@ingenieure-ohne-grenzen.org).

Ingenieure ohne Grenzen e. V.

030/213 00 29-14

Haus der Demokratie und Menschenrechte

Greifswalder Straße 4

10405 Berlin

www.ingenieure-ohne-grenzen.org

Aktuelle Gesuche des Ehrenamts

Mitmachen in der Kompetenzgruppe Fundraising

Eine aktive ehrenamtliche Mitarbeit in der Kompetenzgruppe Fundraising steht allen Fachrichtungen und Berufsgruppen offen! Aktuell brauchen wir Unterstützung, vor allem in den Bereichen Donor Relationship Management (DRM) und Social Media Plattformen.

Wir freuen uns auf interessierte Studenten, Querdenker sowie erfahrene Berufstätige; und Ruheständler.

Die Kompetenzgruppe Fundraising ist deutschlandweit verteilt und organisiert sich mit Telefonkonferenzen und Treffen an Wochenenden an unterschiedlichen Orten. Hier werden die konzeptionellen und strategischen Konzepte besprochen und erarbeitet.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter KG_Fundraising@ingenieure-ohne-grenzen.org. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Mitmachen in der Kompetenzgruppe Brücken- und Hochbau 

Wir suchen für die Planung, Organisation und Umsetzung anspruchsvoller, interessanter  und internationaler Projekte Studenten, Ingenieure, Architekten, Handwerker und Personal aus nichttechnischen Fachrichtungen.

Eine aktive Mitarbeit in der Kompetenzgruppe Brücken- und Hochbau steht auch nichttechnischen Fachrichtungen und Berufsgruppen offen! Wir brauchen Unterstützung, zurzeit vor allem in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising.

Wir arbeiten unter anderem an konzeptionellen Untersuchungen und Studien, die sich hervorragend als Diplomarbeitsthemen eignen. Wir freuen uns auf interessierte Studenten und Querdenker.

Die Kompetenzgruppe Brücken- und Hochbau ist deutschlandweit verteilt und organisiert sich mit Telefonkonferenzen und Treffen an Wochenenden an unterschiedlichen Orten. Hier werden die Projekte besprochen und bearbeitet.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter brueckenbau@ingenieure-ohne-grenzen.org. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Mitmachen bei der Kompetenzgruppe WASH

Sie haben Fachwissen in einem bestimmten Bereich oder wollen erstmal administrativ unterstützen? Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Mitgliedern. Insbesondere suchen wir derzeit Fachexpertise in den folgenden Aufgabengebieten:

  • Wasserchemie
  • Rohrleitungsbau
  • Bau von Quellfassungen
  • Schulungen zu Hygiene und Gesundheit
  • Siedlungshygiene
  • Bautechnik

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter wash@ingenieure-ohne-genzen.org. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.