Zwischenbericht über die Arbeiten in Lurpung und Umgebung im Jahr 2022

Sanierung Lurpung - Herstellung der Diagonalverspannung

Herstellen der Diagonalverspannung zur Stabilisierung

Sanierung Lurpung - Saniertes Haus, eingerüstet

Eingerüstetes saniertes Haus in Lurpung

Sanierung Lurpung - oberer Beton-Ringanker

Armierter Ringanker vor dem Betonieren

Sanierung Lurpung - beim Beton mischen

Betonieren des oberen Ringankers

Zwischenbericht über die Arbeiten in Lurpung und Umgebung im Jahr 2022

Im Zeitraum 2017 bis 2021 wurden insgesamt 20 Wohngebäude in Lurpung und Umgebung durch Ingenieure ohne Grenzen erdbebenbeständig saniert.

Seit dem Besuch unseres Ausreiseteams im Dezember 2021 wurden Vorbereitungen für Arbeiten an insgesamt acht weiteren Wohngebäuden in Lurpung und Umgebung getroffen, die noch saniert werden sollen. Im Zeitraum Februar bis Mai 2022 wurden Sanierungen an insgesamt vier Gebäuden durchgeführt, eines davon in Lurpung, zwei in Sisakhani und eines in Dokharpa.

Die Sanierungen an jedem Gebäude umfassen:

  • Die Verbindung der Deckenbalken mit dem Mauerwerk
  • Eine Diagonalverspannung der Wände mit Hilfe von Rundeisen und Mauerankern
  • Ein Betonringanker unterhalb des Dachstuhls
  • Die Erneuerung des Dachstuhls als Metallkonstruktion mit Wellblechdeckung

Weitere vier Gebäude sollen folgen, sobald es die Monsunzeit zulässt, d.h. etwa ab September.

Danach wollen wir die individuellen Sanierungen beenden und uns auf Gemeinschaftsprojekte konzentrieren, wie z.B. Maßnahmen zur Bewässerung der Felder.