Startseite

Rising Star sechster Bauabschnitt

Initiative Rising Star: Schulgebäude für Hopley

Wir sind bereit für den siebten und letzten Bauabschnitt, benötigen aber noch Ihre Unterstützung!

jetzt spenden

Website der Fundraising-Aktion

Mit dem Fahrrad nach Nepal

Vor Kurzem ist Marius zu einer ganz besonderen Tour aufgebrochen: Er reist von Bayern bis nach Nepal - und zwar mit dem Fahrrad! Mit dieser Aktion möchte er Spenden für die beiden Projekte von Ingenieure ohne Grenzen e.V. in Nepal sammeln. Wir werden regelmäßig auf unseren Social Media Kanälen berichten. Auf der Website zu Marius' Radreise gibt es alle Informationen rund um die Aktion.

mehr erfahren

cpv-iog01.jpg

Sanitär- und Wasserversorgung für Chã das Furnas

In einem unserer neuesten Projekte wollen wir die Lebensbedingungen der Bewohner*innen des Bergdorfs Chã das Furnas in Kap Verde verbessern.

mehr erfahren

Ingenieure ohne Grenzen

Ingenieure ohne Grenzen ist eine gemeinnützig anerkannte private Hilfsorganisation. Ziel von Ingenieure ohne Grenzen ist es, die Lebensbedingungen notleidender und benachteiligter Menschen langfristig zu verbessern.

Hierbei wird der Fokus auf eine nachhaltige, partnerschaftliche Unterstützung im Rahmen einer grundbedürfnisorientierten Entwicklungszusammenarbeit gelegt.

Über uns

Jetzt Mitglied werden!

Mitglied werden

Aktuelle Projekte

BILA-DD-01_01

Interkultureller Austausch für Menschen im besten Alter

Integration heißt gemeinsam

Wir wollen Menschen im besten Alter aus zugewanderten oder geflüchteten und aus deutschen Familien zusammenbringen, um sich auszutauschen, sich durch ihre Fähigkeiten gegenseitig bereichern, zusammen zu kochen, zu gärtnern, zu lernen, zu spielen – kurz: gemeinsam teilzuhaben am Leben in Dresden.

Mehr erfahren
keniog14

Kenia: Sunrise Academy

Ländliche Gemeinde

Die allgemeinbildende Sunrise Academy Schule in Taveta, Kenia, soll zu einem regionalen Berufsbildungszentrum ausgebaut werden.

Mehr erfahren

News und Events

Überblick verschaffen

Bau einer Trenntoilette am URDT Campus in Kagadi

Nach einer vierjährigen Vorbereitungszeit und einigen corona-bedingten Verzögerungen ist es im Juli 2022 soweit. Ein Team aus unserer Regionalgruppe Mannheim machte sich auf die Reise nach Kagadi (Uganda), um dort gemeinsam mit URDT die Konstruktion einer Trenntoilette durchzuführen. URDT bedeutet Uganda Rural Development Training und ist ein NGO welches sich auf die Entwicklung ländlicher Regionen in Uganda fokussiert. Im Vordergrund stehen die Bildung und die Weitergabe von Wissen an die ländliche Bevölkerung. Eines dieser Projekte ist der Wissenstransfer bei der Konstruktion der Trenntoilette, in der Fachsprache UDDT genannt (Urine Diverting dehydration Toilet). Diese Toilette separiert Fäkalien und Flüssigkeiten voneinander mit dem Ziel, diese nach erfolgtem Fermentierprozess als Dünger zu verwenden. Eine Trennung von Fäkalien und dem Grundwasser soll des Weiteren die Grundwasserqualität sicherstellen. Ein Konzept, welches bereits weltweit erfolgreich in ländlichen Gegenden Anwendung findet.

 

Ingenieure ohne Grenzen (IOG) tritt hier als Partner auf und wird nach der Vorbereitung in Deutschland gemeinsam mit URDT eine Trenntoilette konstruieren. Das Ziel unserer Reise liegt in der Projektimplementierung und in einer Stärkung der Beziehung zwischen IOG und URDT. Des Weiteren dient diese Reise dazu, die weitere Zusammenarbeit und Projektentwicklung mit den Partnern zu ebnen und langfristige Ziele abzustecken.

Weiterlesen
Stand von Ingenieure ohne Grenzen auf dem Stadtfest 3 Tage Marburg 2022

3 Tage Marburg

Vom 08.-10. Juli 2022 findet an unserem Gründungsstandort in Marburg das Stadtfest 3 Tage Marburg statt und wir sind mit einem Stand dabei. Die Regionalgruppen Frankfurt und Darmstadt stellen aktuelle Projekte vor und bieten Knobelspiele an, in denen Interessierte ihr Wissen zur Entwicklungszusammenarbeit testen können. Vor allem laden wir die Besucherinnen zu netten Gesprächen mit uns Aktiven ein.

Weiterlesen
Afrika-Tage in Nürnberg

Afrika-Tage in Nürnberg

AKWABA bedeutet „Willkommen“ in der Sprache der westafrikanischen Volksgruppe der Akan. Und willkommen sind Sie auch in diesem Jahr.

Die 14. Afrika-Tage in Nürnberg starten mit großer Eröffnungsveranstaltung am 08. Juli / 19:00 Uhr. Bis zum 22. Juli bietet die Nürnberger Initiative für Afrika (NIFA) wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Vorträgen, Diskussionen und Filmen.

Wir freuen uns auf die Eröffnungsveranstaltung, bei welcher wir mit einem Infostand vertreten sind.


 

 

Weiterlesen