Kampagnen

wirbauenzusammen-670-x-460.jpg

Kampagnen

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen und vergangenen Kampagnen, ob zu den Themen Bildung, Wasser- und Sanitärversorgung oder Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Weihnachtskampagne Teaser

GivePower-Online: Weihnachtsspenden für erneuerbare Energien*!

Wenn es um unsere Energieversorgung hier in Deutschland geht, folgt seit dem Kriegsanfang in der Ukraine eine Negativmeldung auf die nächste. Pessimismus und Ängste machen sich vielerorts breit. Aber so muss es nicht sein!  

Bei Ingenieure ohne Grenzen setzen wir auf erneuerbare Energien: Wir bauen gemeinsam mit unseren lokalen Partnerorganisationen im Globalen Süden Photovoltaikanlagen, um Schulen, Ausbildungs- und Jugendzentren sowie abgelegene Gemeinden mit Strom zu versorgen. Wir entwickeln überall einsetzbare Kleinstsysteme zur Gewinnung von Energie mit Wind und Wasser und zur Reinigung oder Erhitzung von Wasser mit Solarenergie. Wir installieren Wasserpumpen, die mit Sonnenenergie betrieben werden. So viel wie möglich bauen wir unter dem Einsatz lokaler Materialien. 

Weiterlesen
Weihnachtskampagne Teaser

#GivePower: Weihnachtsspenden für erneuerbare Energien*!

Wenn es um unsere Energieversorgung hier in Deutschland geht, folgt seit dem Kriegsanfang in der Ukraine eine Negativmeldung auf die nächste. Pessimismus und Ängste machen sich vielerorts breit. Aber so muss es nicht sein!  

Bei Ingenieure ohne Grenzen setzen wir auf erneuerbare Energien: Wir bauen gemeinsam mit unseren lokalen Partnerorganisationen im Globalen Süden Photovoltaikanlagen, um Schulen, Ausbildungs- und Jugendzentren sowie abgelegene Gemeinden mit Strom zu versorgen. Wir entwickeln überall einsetzbare Kleinstsysteme zur Gewinnung von Energie mit Wind und Wasser und zur Reinigung oder Erhitzung von Wasser mit Solarenergie. Wir installieren Wasserpumpen, die mit Sonnenenergie betrieben werden. So viel wie möglich bauen wir unter dem Einsatz lokaler Materialien. 

Weiterlesen
Run4WaterNeuBreit

#Run4Water

Zum Weltwassertag, am 22. März, startet der #Run4Water. Wir laufen einen Monat lang - bis zum 21. April - für den Zugang zu sauberem Wasser!

Weiterlesen
Weihnachtsspenden für Hygiene 1

Weihnachtsspenden für Hygiene

Seit der Corona-Pandemie dringt uns immer mehr ins Bewusstsein, was für einen hohen Stellenwert Hygienemaßnahmen haben. Krankheiten verbreiten sich wesentlich schneller dort, wo es an sauberem Wasser, Sanitäranlagen oder Abwassersystemen mangelt. Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern bohren wir Brunnen, fassen Quellen, bauen Zisternen, konzipieren Wasser- und Abwassersysteme, installieren Toiletten und Waschräume und führen Hygieneschulungen durch. Dies alles trägt dazu bei, die Hygiene-Situation an Schulen und in ländlichen Gemeinden nachhaltig zu verbessern.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele 2

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 17. Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Eine gute Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort ist Grundpfeiler unserer Arbeit: Unsere Partner verstehen den lokalen Kontext; sie verbinden uns mit lokalen Akteuren sowie Begünstigten und unterstützen uns dabei, dessen Bedürfnisse zu verstehen; sie koordinieren die Leistungen, die von lokalen Ingenieur*innen und Handwerker*innen erbracht werden und können schnell vor Ort sein, wenn es nötig ist. Drei dieser Partnerorganisationen stellen wir heute vor: MinErgy Nepal (MinErgy), Suubi Community Projects Uganda (Suubi) und die Universität Kristen Immanuel (UKRIM)

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Mit unseren Projekten leisten wir Beiträge zur Erreichung vieler Nachhaltigkeitsziele. Aber es gibt auch SDGs, die wir mit unserer Arbeit nicht abdecken. Eines davon ist „Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“. Wir möchten daher heute Organisationen in den Mittelpunkt stellen, die sich besonders um die Schaffung von Frieden kümmern: Peace Brigades International (pbi) und das Centre for Humanitarian Dialogue (HD)

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 15: Leben an Land

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 15. Leben an Land

Biologische Vielfalt und gesunde Ökosysteme sind die Grundlagen unseres Lebens. Aber mehr als die Hälfte der Ökosysteme ist heute in einem schlechten Zustand. Biologische Vielfalt geht rasant verloren. Die Hälfte aller Regenwälder ist bereits unwiederbringlich zerstört. Daher ist der Schutz von Ökosystemen an Land eine der dringlichsten Aufgaben der Gegenwart.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 14: Leben unter Wasser

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 14. Leben unter Wasser

2006 entwickelte unser Vorstandsvorsitzender Kurt Saygin eine Abwasseraufbereitungsanlage. Diese baute er dann 2018 gemeinsam mit den International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies (IFRC) für die rund 6.000 Bewohner*innen eines Flüchtlingslagers der Rohingya im Südosten von Bangladesch. Wir interviewten ihn zum 14. Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen: Leben unter Wasser.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 13 Maßnahmen zum Klimaschutz

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 13. Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Klimawandel ist eines der drängendsten Themen unserer Zeit. Durch die Erderwärmung schmelzen Pole und Gletscher, der Meeresspiegel steigt an, Extremwetterereignisse werden häufiger. Das bedroht die Lebensgrundlage vieler Menschen. Maßnahmen zum Klimaschutz umfassen zwei Bereiche: Reduktion von Treibhausgasemissionen und Anpassungsmaßnahmen an Klimawandelfolgen. Ingenieure ohne Grenzen ist in beiden Bereichen tätig.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 12. Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Seit dem Jahr 2000 hat sich der Rohstoffverbrauch auf der Welt verdoppelt. Die weltweite Wirtschaftsentwicklung verschlingt immer mehr Ressourcen. Mit dem Ziel Nr. 12 für nachhaltige Entwicklung wird angestrebt, mit den verfügbaren Ressourcen auf der Erde so umzugehen, dass sie auch für künftige Generationen erhalten bleiben. 

In unseren Projekten spielt die Schonung von Ressourcen auf unterschiedliche Art eine Rolle. Zum einen haben die Projekte oft das explizite Ziel, den Verbrauch bestimmter Rohstoffe zu reduzieren oder ganz zu vermeiden. Zum anderen bemühen wir uns, im Inland das Bewusstsein für langfristige Nutzung von vorhandenen Ressourcen zu stärken.

Weiterlesen
SDG 11 - 1

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 11. Nachhaltige Städte und Gemeinden

Ein Teilziel von SDG 11 ist die Verminderung von Schäden und menschlichem Leid, das durch Naturkatastrophen verursacht wird. Hier leisten wir einen Beitrag durch den erdbebensicheren Wiederaufbau und erdbebensichere Ertüchtigung von Gebäuden in Lurpung, Nepal. Zum einen schaffen wir wieder Infrastruktur für Unterbringung und Bildung. Zum anderen wird durch die erdbebensichere Bauweise für eine größere Widerstandsfähigkeit der Konstruktionen beim nächsten Beben gesorgt.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 10: Weniger Ungleichheit 1

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 10. Weniger Ungleichheiten

In der heutigen Zeit sollte eine körperliche Beeinträchtigung kein Grund für mangelnde Chancengleichheit sein. In vielen Teilen der Welt wird bspw. eine Sehbeeinträchtigung immer noch als Strafe wahrgenommen und die Betroffenen werden sozial isoliert und von Bildungseinrichtungen ausgeschlossen. Dazu kommt, dass es einen Mangel an speziellen Bildungseinrichtungen und Lehrer*innen für Sehbeeinträchtigte gibt.  

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 9: Widerstandsfähige Infrastruktur 1

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung

Eine funktionierende Infrastruktur ist eine wichtige Grundlage für ein gutes Leben und eine produktive Wirtschaft. Infrastruktur umfasst nicht nur Straßen, Brücken oder Schienennetze, sondern auch Gebäude sowie die Versorgung mit Strom und Wasser. Wir sind insbesondere in den drei zuletzt genannten Bereichen aktiv, wobei der Schwerpunkt auf innovativer Infrastruktur und weniger auf „nachhaltiger Industrialisierung“ liegt. Drei dieser Projekte stellen wir hier vor.

Weiterlesen
SDG7 Bezahlbare und saubere Energie 1

Unser Beitrag zu Nachhaltigkeitsziel Nr. 7: Bezahlbare und saubere Energie

In vielen Regionen der Welt sind die Menschen nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen und erzeugen ihre Energie mit Dieselgeneratoren oder leben ganz ohne Elektrizität. Um sie mit Energie zu versorgen und gleichzeitig die Umwelt nicht unnötig zu belasten, führen wir zahlreiche Projekte im Bereich „Erneuerbare“ durch. Drei dieser Vorhaben stellen wir hier vor.

Weiterlesen
SDG6 Sauberes Wasser 2021

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 6. Sauberes Wasser und Sanitärversorgung

Trotz großer Fortschritte in den letzten Jahrzehnten leben heute immer noch 800 Millionen Menschen ohne Zugang zu sauberem Wasser. Ohne grundlegende Sanitärversorgung müssen sogar zwei Milliarden Menschen auskommen.

Bei Ingenieur ohne Grenzen hat dieser Themenkomplex seit der Gründung 2003 eine zentrale Bedeutung. Die meisten unserer Projekte fallen in diesen Bereich: Wir bauen mit unseren lokalen Partnerorganisationen Zisternen, Brunnen, Quellfassungen, Wasserleitungen sowie Biokläranlagen und entwickeln Anlagen zur Wasserdesinfektion. Drei dieser Projekte stellen wir heute vor.

Weiterlesen
SDG5 Geschlechter-Gleichheit

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 5. Geschlechter-Gleichheit

Um eine Gleichberechtigung zu erzielen, müssen Mädchen und Frauen gestärkt werden. Bildung spielt hier eine große Rolle – Mädchen, die länger zur Schule gehen, haben auch bessere Chancen im Leben. Wichtig sind aber auch eine gute Sanitärversorgung an Schulen und Arbeitsplätzen, damit Mädchen und Frauen während ihrer Menstruation nicht zuhause bleiben müssen, sowie der Zugang zu Menstruationsbinden und anderen Hygieneartikeln. Heute stellen wir drei Projekte vor, in denen wir Mädchen und Frauen zur Seite stehen.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 4: Hochwertige Bildung 1

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 4. Hochwertige Bildung

Eine gute Bildung ermöglicht es uns, eigenständig zu agieren und in der Gesellschaft zurechtzukommen. Außerdem erleichtert sie uns, Einnahmen zu generieren, um uns und unsere Familien zu ernähren und unterzubringen.

Die Verbesserung von Bildungsmöglichkeiten ist ein Kernelement unserer Arbeit. In unserem Programm „Grundversorgung für Schulen“ bauen wir Schulgebäude, Sanitäranlagen, Brunnen, Zisternen und Photovoltaikanlagen für Schulen, um bessere Bedingungen für das Lernen zu schaffen. Heute stellen wir drei unserer Projekte vor.

Weiterlesen
Nachhaltigkeitsziel 3: Gesundheit und Wohlergehen 1

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 3. Gesundheit und Wohlergehen

Gerade in den letzten 15 Monaten, seitdem die Corona-Pandemie weltweit tobt, ist Gesundheit zum wichtigsten Thema für die Weltbevölkerung geworden. Der Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung kann Leben retten! Wir zeigen euch heute drei Projektbeispiele, die zum dritten Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen einen Beitrag leisten.

Weiterlesen
Nachhaltigkeit STG2 - Kein Hunger

Unser Beitrag für nachhaltige Entwicklung: 2. Kein Hunger

Eines unserer vielseitigen Projekte, welches unter Anderem zum Nachhaltigkeitsziel 2 beiträgt beiträgt, nennt sich das ROCK Projekt in Kenia. Hier unterstützen wir die „Seeds of Life“ Kooperative. Hier spielt der Bau von Zisternen eine zentrale Rolle. Das gesammelte Wasser, das Familien über die Dürrezeiten bringt, sichert nicht nur ihren Trinkwasserzugang, sondern auch, dass die Bewässerung für die Landwirtschaft zuverlässig ist. Folglich kommt es nicht mehr zu vertrockneten Ernten, dahingegen werden mehr Samen zur weiteren Bepflanzung und genug Nahrung für alle gewonnen.

Weiterlesen
kampagne_wirbauenzusammen

Kampagne: WIR BAUEN ZUSAMMEN

… und zwar auf gleicher Augenhöhe, gemeinsam mit Partnern im Inland wie im Ausland. Wir – größtenteils ehrenamtlich Engagierte – bauen Infrastruktur für Schulen, Wasser- und Sanitäranlagen, Brücken zwischen Kulturen und vieles mehr.

Mehr erfahren
kampagne_weltwassertag_leavingnoonebehind

Kampagne: Weltwassertag 2019 - Niemanden zurücklassen

Das Thema des diesjährigen Weltwassertags am 22. März 2019 lautet "Niemanden zurücklassen" (Leaving no one behind). Die globale Agenda für nachhaltige Entwicklung enthält u.a. das Ziel, die Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser für alle bis 2030 sicherzustellen.

Mehr erfahren
kampagne_global-education-week

Kampagne: Global Education Week

Die globale Entwicklungsagenda Sustainable Development Goals (SDGs) wurden von den UN-Mitgliedsstaaten gemeinsam entwickelt, um eine nachhaltige Entwicklung der Welt auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene zu forcieren.

Mehr erfahren
kampagne_weltwassertag_2017

Kampagne: Weltwassertag 2017 - WHY WASTE WATER

Wieviel Wasser verschwenden wir? Welche Auswirkungen hat die Verschmutzung von Wasser? Wofür lässt sich bereits genutztes Wasser wiederverwenden? Dieses Jahr dreht sich zum Weltwassertag alles um Abwasser (Wastewater), eine wertvolle Ressource im Wirtschaftskreislauf.

Mehr erfahren
kampagne_welttoilettentag-2017

Kampagne: Welttoilettentag 2017: Wohin geht unser Mist?

Für Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt sind Abwassersysteme entweder nicht oder nur rudimentär vorhanden. Die Ausscheidungen landen in der Umwelt und verbreiten tödliche Krankheiten, die vor allem das Leben von Kindern ernsthaft gefährden. Anlässlich des Welttoilettentages am 19. November stellen wir die Frage: "Wohin geht unser Mist?"

Mehr erfahren
kampagne_welttoilettentag-2016

Kampagne: Welttoilettentag 2016

Jeder Mensch hat ein Recht auf den Zugang zu sauberem Wasser und einer sanitären Einrichtung. Laut den Vereinten Nationen gibt es trotzdem 2,4 Milliarden Menschen weltweit, die keinen Zugang zu einer sauberen Toilette haben. Mangelnde Hygiene ist ein großes Gesundheitsrisiko und die fehlende Privatsphäre ist vor allem für Frauen und Mädchen ein Problem.

Mehr erfahren