Inlands- und Bildungsarbeit

Inlands- und Bildungsarbeit

Bildungs- und Inlandsarbeit

Mit einem mehrschichtigen Angebot aus Workshops zu Fachsprache, praktischer Anwendung und interkultureller Kommunikation unterstützen wir seit 2015 die Menschen beim Spracherwerb und der Integration in die Gesellschaft.

BILA_2020

Seit einigen Jahren erleben wir eine verstärkte Zuwanderung von Menschen, die sich auf der Flucht vor Krieg, Unterdrückung oder politischer Verfolgung befinden. Angekommen wollen die Geflüchteten an der Gesellschaft teilhaben und für ihren Lebensunterhalt arbeiten. Einige verfügen über einen ingenieurstechnischen Hintergrund, jedoch nur wenige über ausreichende Sprachkenntnisse. Ein Großteil der Geflüchtete bringt also nicht alle Voraussetzungen mit, um direkt ins Berufsleben einzusteigen. Mit einem mehrschichtigen Angebot aus Workshops zu Fachsprache, praktischer Anwendung und interkultureller Kommunikation unterstützen wir seit 2015 die Menschen beim Spracherwerb und der Integration in die Gesellschaft.

SLE03_Workshop

Auf die Ausbildung unserer Projektpartner und Zielgruppen legen wir auch in den Entwicklungsländern unserer Projekte besonderen Wert. Denn nur wenn die Projekte in Kooperation mit den Menschen vor Ort durchgeführt und diese über die Benutzung, Wartung und Reparatur umfassend informiert und ausgebildet werden, können nachhaltige und langfristige Erfolge erzielt werden. Einige unserer Projekte zielen daher ausschließlich auf die Ausbildung von Fachkräften vor Ort. So erhöhen sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt, der Landflucht wird entgegengetreten und Hilfe zur Selbsthilfe findet ihre direkte Anwendung.

rwa14_brucke

Ruanda: Wer kritisch zurück blickt, lernt für die Zukunft (abgeschlossen)

Einzelprojekte

Das Projekt dient der Situationsanalyse in Ruanda und soll den Einblick in lokale Strukturen und Denkweisen gewährleisten. Weiterhin wird ein Konzept erarbeitet, das die Nachhaltigkeit aller Projekte verbessern soll. Bisherige Erfahrungen durch bereits durchgeführte Projekte sollen aufgedeckt und analysiert werden, ebenso die Erfahrung der Partnerorganisationen und anderer Beteiligter.

Mehr erfahren
Ruanda_Brückenabuseminar

Ruanda: Brückenbauseminar am COSTECH (abgeschlossen)

Einzelprojekte

Das Seminar 'Fußgängerbrückenbau' wird seit 2010 jährlich von der Kompetenzgruppe Brücken- und Hochbau am College of Science and Technology (COSTECH) durchgeführt. Ruandischen Studierenden des Bauingenieurwesens werden dabei innerhalb zwei Wochen sämtliche Grundlagen zum eigenständigen Bau von Fußgängerbrücken geringer bis mittlerer Spannweite vermittelt.

Mehr erfahren